Kurzinhalt

    Wenn der Monat sich dem Ende neigt, haben die Kunden wieder Geld. Dann kommt im Supermarkt, den Svetlana und Sascha Feller am Rande von Berlin betreiben, immer die Zeit für die Sonderangebote. Ikra-Kaviar aus der Ukraine, Smetana-Sahne aus Warschau, Riaschenka-Joghurt aus Moskau: Bei den Fellers können Einwanderer alles kaufen, was ihnen in der fremden Heimat Deutschland fehlt. Der Fisch wird hier noch lebendig angeboten, dazu gibt es Schmuck und Nippes, Mode, Videos, Wodka und Versicherungen.
    Die Autoren Jean Boué und Antje Boehmert erzählen die Geschichte einer Aussiedlerfamilie im heutigen Deutschland, die es geschafft hat, hier anzukommen und dafür ihre kasachische Heimat nicht einmal verlassen musste. Die Fellers haben sie einfach mitgebracht - und in Deutschland ins Regal gestellt.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    RegieRegisseurJean Boué
    RegieRegisseurinAntje Böhmert
    SchnittEditorinLena Rem

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
     Jabfilm

    Facilities

    Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
    VFX / PostproduktionTon (Postproduktion)Tonbüro GmbH [de]