Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Gromolo (2009)

Arbeitstitel Kunst und Kulturen schaffen Begegnungen!
Fremdsprachiger TitelGromolo
Sparte Kurzspielfilm
Regie Ronny Parthaune
Ausführende Produktion Malvianfilm, Ronny P...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreGesellschaft

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Georg Blumreiter  Roland Wussow  [NR]  
  Rita Bückert  Talina Racheva Belmaleeh  [NR]  
  Susanne Henneberger  Leana Nagy  [NR]  
  Holger Kugele  Horst Trempler  [NR]  
  Marcello Gomes Miguel  Jorge Marques  [NR]  
  Camil Morariu  Liviu-Nicolae Dirkulescu  [NR]  
  Chris Müller  Adrian Grabowski  [NR]  
  Keanu Ostertag  Kleiner Junge  [NR]  
  Christian Packbier  Manfred  [NR]  
  Rene Pfaff  Alessio Fellini  [NR]  
  Sabri Polat  Talib Belmaleeh  [NR]  
  Monika Reithofer  Russische Sängerin  [NR]  
  Oliver Scheidies  Alvaro Luengo  [NR]  
  Emily Schmucker  Dilara Chevrier  [NR]  
  Frederike Steinbrich  Nisha Jirasek  [NR]  
  Anna Maria Tomicsek  Sladjana Muinela  [NR]  
  Fabienne Trüssel  Madita Jirasek  [NR]  
  Björn Zielinski  Orson Seymour  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Regie Regisseur  Ronny Parthaune
  Schnitt Editor  Roland Pfeiffer

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Malvianfilm, Ronny Parthaune & Felicia Jübermann

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Unser Ziel ist bei dem Kurzfilm "Gromolo", die Förderung von kultureller Toleranz und die Darstellung der kulturellen Vielfalt in Freiburg.

Im Kurzfilm „Gromolo" geht es um zwischenmenschliche Begegnungen von Charakteren unterschiedlicher Herkunft, die teilweise in ihrer Muttersprache miteinander kommunizieren. Hauptthematik des Films ist die Immigration und Integration von Menschen verschiedener Nationalitäten und Kulturen in Deutschland als Bestandteil unserer alltäglichen Lebenswelt. Die Ich-Perspektive des Films ist mit der Kamera-Perspektive identisch. Die Ich-Perspektive wechselt von Darsteller zu Darsteller. Dadurch wird der Zuschauer in einen direkten integrativen, interkulturellen Dialog mit den Schauspielern versetzt.

Großen Wert wurde bei diesem Projekt auf die Suche und Auswahl der Filmschauspieler gelegt. Fast jeder Schauspieler spricht eine andere Sprache und kennt aus eigener Erfahrung die Chancen und Problematiken der Eingliederung in Deutschland.
Mit unserem Film als Kunstmedium möchten wir Diskussionsräume öffnen, in denen sich das Publikum austauschen kann. Der Begriff „Gromolo“ kommt aus dem Theater und steht für eine Fantasie-Sprache.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 2
  Drehort/e Freiburg-Vauban
  Lauflänge 13min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HD
  Bildpositivmaterial HD
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte
 Badische Zeitunghttp://www.badische-zeitung.de/nachrichten/kultur/sinn-im-sp...