Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Tollwut (1982)

Sparte Kinospielfilm
Regie diverse
Ausführende Produktion Astral Film
 
ProduktionslandDeutschland
GenreKinder

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Kornelia Boje  Frau Fredemann  [NR]  
  Claus Eberth  Mr. Oldenburger  [NR]  
  Eberhard Feik  Mr. Fredemann  [NR]  
  Tilmann Hähle  Micki  [NR]  
  Ingeburg Kanstein  Mrs. Oldenburger  [NR]  
  Thomas Tolksdorf  Olli  [NR]  
  Christiane Carstens  Sozialarbeiterin   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Axel Block
  Kamerabühne Kamerabühne  Luigi De Luca
  Regie Regisseurin  Ilse Hofmann
  Regisseur  Jürgen Brest
  Schnitt Editor  Rolf Basedow

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Astral Film

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Olli und Micki, zwei 13jährige Jungen, wohnen nebeneinander in einer Reihenhaussiedlung und sind dick befreundet. Manchmal könnte man auch das Gegenteil annehmen, denn sie streiten sich oft, dass die Fetzen fliegen. Doch der Schein trügt: im Grunde lieben und brauchen sie sich sehr.

In der Siedlung spielen Äußerlichkeiten eine große Rolle. Die Eltern von Micki sind wohlhabend, was man ihrem luxuriösen Haus und ihrem schicken Auto deutlich ansieht. Die von Olli haben zu krebsen, kommen mit ihren drei Kindern kaum über die Runden und werden von den Schulden für das Haus schier erdrückt. Neidisch schauen sie zu den "reichen" Nachbarn hinüber. Nach dem Motto "Was die können, können wird schon lange" geraten sie immer mehr in finanzielle Schwierigkeiten.

Als eines Tages die Siedlung zum Tollwut-Sperrbezirk erklärt wird, kommt es zu einer Katastrophe: Ollis Vater erwischt den frei herumlaufenden Hund der Nachbarn mal wieder auf seinem Grundstück, als er gerade bellend am Kinderwagen hochspringt. Da brennt bei ihm die Sicherung durch. Er holt sein Kleinkalibergewehr und schießt den Hund nieder. Beim Handgemenge mit seiner inzwischen herbeigeeilten Frau löst sich ein Schuss und trifft Micki ins Bein...

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 102 min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe