Dokumentarfilm | 2007 | Deutschland

    Kurzinhalt

    Der kleine Ort Heiligendamm wird im Juni 2007 für zwei Wochen durch einen 12,5 Kilometer langen Zaun, Sperrnetze im Meer und diverse Einlasskontrollen hermetisch von der Umwelt abgeriegelt. Einwohner, Demonstranten, Journalisten, Polizisten und Touristen – sie alle sind Zaungäste eines medialen Großereignisses. Dokumentare Beobachtungen am Rande der Weltpolitik.

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Filmbüro Una Cum, Jens Scherer