Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Reisen in ferne Welten - Japan (2009)

Sparte Doku (Reihe)
Regie Carsten Heider
Ausführende Produktion 3sat
 
Auftragssender3sat
ProduktionslandDeutschland
GenreReise

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename Synchronschauspieler / Sprecher

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Manfred Andrej Hagbeck
  EB Assistent Kamera/Ton  Martin Glück [1] 
  Regie Regisseur  Carsten Heider
  TV-/Web-Content Redakteurin  Kerstin Woldt

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  3sat
  SR - Saarländischer Rundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Abgesehen von ihrer Größe sieht die Stadt aus wie eine normale Metropole … das ist sie aber nicht. Tokio — genau genommen ganz Japan — erscheint in vielerlei Hinsicht so fremd, als sei es aus einem anderen Universum versehentlich neben China ins Meer gefallen. In Japans widersprüchlichem Zentrum existieren gnadenlose Effektivität und gemütliche Langsamkeit, enge Gassen und breite Verkehrsschneisen, billige Fischröllchen und Obst für mehr als 300 Euro pro Stück oft nur wenige Meter nebeneinander.

Nicht weniger außergewöhnlich wirkt Japan jenseits der Grenzen seiner Hauptstadt. In der ehemaligen Kaiserresidenz Kyoto können Urlauber eine Vielzahl verschiedener religiöser Stätten des japanischen Buddhismus und Shintoismus erkunden. Viele von ihnen stehen auf der Liste des UNESCO-Welterbes.

Auf Kyuschu, der kleinsten und südlichsten der vier Hauptinseln, steht eine der schönsten japanischen Burgen und einer der weltweit größten und aktivsten Vulkane. Hier kann man abseits der touristischen Zentren Natur erleben und zum Beispiel Delphine beobachten. Am Ende der — aus japanischer Sicht — zivilisierten Welt befindet man sich in Sichtweite zu Taiwan. Den Südzipfel der Insel-Präfektur Okinawa bilden die Yaeyama-Inseln. Sie liegen weit mehr als tausend Kilometer von Kyuschu entfernt und bereits in den Subtropen. Die größte der Yaeyama-Inseln ist Iriomote. Mehr als ein Drittel ihrer Fläche steht unter Schutz und die Insel auf der recht kurzen Liste japanische Gebiete mit unberührter Natur.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 01.01.2010 3sat

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Tokyo, Kyoto, Ishigaki, Iriomote, Kumamoto
  Lauflänge 44
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HD
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe