Dokumentarfilm | 2009 | Doku | Deutschland

Projektdaten

Filmförderungen
Lauflänge89

    Kurzinhalt

    Wolfgang Bergmann, (Prdouzent, Autor, Regisseur) hat nach langen Vorbereitungen im Sommer dieses Jahres einen Film realisiert, der wieder an die Liebe seiner Jugend anknüpft, der Reitsport. Damals überwog noch die ländliche Reiterei mit schweren Warmblütern, doch heute ist Deutschland die erfolgreichste Zuchtnation für veredelte Hochleistungspferde geworden. Der Film versucht das Geheimnis dieses Erfolges zu lüften und entdeckt dabei erstaunliche Geschichten: Die Reiter und Züchter aus der Zeit des Nationalsozialismus haben die Grundlagen für revolutionäre“ Veränderungen gelegt. Sogar „fremde und edlere“ Pferde aus Polen und Ungarn, aus der arabischen Welt und Großbritannien verhalfen den Deutschen zu ihrem Aufstieg.

    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerin Ariane Schneiders
    Postproduction/VFXColoristKnut JansohnBaselight HD
    ProducerProducerinEvi Biribauer
    ProduktionProduktionsleiterinBarbara Mientus
    RegieRegisseurWolfgang Bergmann [1]
    TV-/Web-ContentRedakteurDr. Sabine Rollberg

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Eureka Media [pl]Koproduzent
    Lichtfilm GmbH [de]