Reportage | 2007 | MDR [de] | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge30'

    Kurzinhalt

    Zurück ins Leben“ begleitet eineinhalb Jahre lang drei Unfallopfer, die eine Querschnittlähmung erlitten haben. Bauarbeiter Horst Uhlig, Mitte 40, stürzte vom Gerüst.
    Nach Wochen im Koma konnte endlich die Therapie beginnen. Marcel Rockoff verunglückte mit dem Motorrad. Die Folgen: Querschnittlähmung, Knochenbrüche, innere Verletzungen,
    halbseitige Erblindung und schliesslich Beinamputation. Sein Kampfgeist ist ungebrochen: „Hauptsache leben“, sagt er. Christine Fischer, 24 Jahre alt, hatte ihr Auto gerade drei Tage,
    als sie verunglückte. Nach der Rehabilitation zieht sie in eine behindertengerechte Wohnung. Da passiert das Unglaubliche: Sie spürt wieder etwas in ihren Beinen, lernt mit Gehhilfen
    wieder einige Schritte gehen. Auch wenn es fürs Tanzen nicht mehr reicht – fürs selbständige Leben schon!
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    MusikKomponistMichael Wünsche
    RegieRegisseurinKatrin Beikirch
    SchnittEditorSteffen Werner

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Malsehn! Studio Halle GbR [de]