Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Erik S. Tesch
  

Jakob - Sohn Stalins (2001)

Fremdsprachiger TitelЯков - сын Сталина
Sparte Dokumentarfilm
Regie diverse
DrehbuchErik S. Tesch
Ausführende Produktion DREFA Produktion & L...
 
Auftragssenderarte, MDR
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Erik S. Tesch
  Co-Autor  Wissarion E. Dshugaschwili
  Kamera Kameramann  Gunter Becher
  Kameramann  Juri Brodski
  Regie Regisseur  Erik S. Tesch
  Regisseur  Wissarion E. Dshugaschwili
  Schnitt Editor  Olaf Frackmann

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  DREFA Produktion & Lizenz GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Stalins Sohn Jakow Josowitsch Dshugaschwili steht im Mittelpunkt dieses Dokumentarfilms. Die kurze Biografie des Jakow Dshugaschwili ist exemplarisch für das Schicksal eines Menschen, der Spielball und Opfer des Interessenkonfliktes der beiden mächtigsten totalitären Systeme der damaligen Zeit -Hitlerdeutschlands und des bolschewistischen Russlands - wurde. (Quelle: MDR)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 64
  Förderungen Mitteldeutsche Medienförderung
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe