Zugabe - Talentprobe. Ein Wiedersehen

  • Talentprobe - 30 Jahre Hoffnungen und geplatzte Träume (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm | 2009 | WDR [de] | Deutschland

    Kurzinhalt

    Sie ist die Mutter aller Casting-Shows: 1971 startete die Talentprobe am Tanzbrunnen in Köln. Mutige Laien-Musiker stellten sich dem gnadenlosen Votum tausender Besucher: gewinnen oder gedemütigt werden. Am 27.7.1979 war der Filmemacher Peter Goedel dabei, es entstand der Dokumentarfilm „Talentprobe“, der Kult wurde. 1991 übernahm Linus die Moderation des Spektakels, das auch heute noch nichts von seiner Attraktivität verloren hat. 2009 macht sich der Moderator und Autor Manfred Behrens mit Peter Goedel, diesmal als Produzent, auf die Suche nach den Talenten von damals: Was ist aus Ihnen und ihrer musikalischen Karriere geworden? Hat der Auftritt vor 30 Jahren ihr Leben beeinflusst?

    Der WDR lässt fast auf den Tag genau 30 Jahre später die Talentprobe 1979 in Anwesenheit fast aller damaligen Kandidaten und Hans-Barani mit seinem Orchester mit Filmvorführungen, Live-Musik und Talk wieder lebendig werden. Die Zuschauer erwartet am Originalschauplatz Tanzbrunnen ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer Abend, der mehr als ein bloßes Revival ist. Ausschnitte aus dem alten und dem neuen Dokumentarfilm, musikalische Kostproben der „Talente“ und interessante Gespräche machen die Veranstaltung zu einer Musikrevue und Zeitreise durch 30 Jahre. Und: Ein Filmteam begleitet das Wiedersehen. Die Besucher werden somit Teil des neuen Films, der voraussichtlich Anfang 2010 im WDR Fernsehen zu sehen ist. Auch sie werden sich fragen: Was ist aus meinen Hoffnungen und Träumen in den letzten drei Jahrzehnten geworden?
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPAxel Brandt
    KameraKameramann/DoPBjörn Leonhard
    KameraKameramann/DoP Hans Albrecht Lusznat
    KameraEB Assistent Bild-TonVincent Muhsik
    RegieRegisseurManfred Behrens
    SchnittEditorinGesa MartenPremiere Int. Hofer Filmtage 2009
    SchnittJunior EditorinAnika Simon
    SchnittSchnittassistentinNina von Guttenberg, S: Gesa Marten
    TonFilmtonmeisterPhilipp-André LietzSet-Ton

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Peter Goedel Filmproduktion