Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Kiss Me, Kate ... (Komische Oper Berlin) (2008)

Sparte Theater-Aufzeichnung
Regie Barrie Kosky
Ausführende Produktion LAVAFILM GmbH  
 
AuftragssenderZDFkultur (vormals ZDFtheaterkanal)
ProduktionslandDeutschland
GenreKomödie

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Regie Regisseur  Barrie Kosky Inszeierung
  Bildregisseur  Andreas Morell
  Schnitt Editor  Dirk Schreier

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  LAVAFILM GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Cole Porters Musical "Kiss me, Kate ..." aus dem Jahr 1948 steht für Glamour, Entertainment und tiefsinnigen Witz. Es ist der Evergreen des internationalen Musiktheaters und einer der größten Broadway-Erfolge aller Zeiten. "Kiss me, Kate ..." überzeugt durch seine spritzige Handlung, pointenreiche Dialoge und die eingängige, schmissige Musik. Cole Porter hat für das Musical einige seiner größten Hits geschrieben: "Wunderbar", "Seltsam" ("So in Love"), "Viel zu heiß" ("Too Darn Hot") und "Schlag’ nach bei Shakespeare" ("Brush up Your Shakespeare"). Nun wird dieser Mythos zu neuem Leben erweckt: Seit 31. Mai ist "Kiss me, Kate ..." erstmals an der Komischen Oper Berlin zu sehen. In den Hauptrollen brillieren Dagmar Manzel, eine der erfolgreichsten deutschen Schauspielerinnen, und Roger Smeets, viel gefeierter Star an der Komischen Oper Berlin. Barrie Kosky inszeniert das neu arrangierte Stück und kostet die temporeichen Seiten der Backstage-Comedy voll aus. In seiner Interpretation des Klassikers stehen Fred und Lilli nicht am Anfang ihrer Karriere, sondern eher an deren Ende. Sie haben viel erlebt und viele Kämpfe ausgetragen, mit- und gegeneinander. Für beide geht es darum, zum vielleicht letzten Mal eine Entscheidung zu treffen, die für ihr weiteres Leben von existenzieller Bedeutung ist.
(Quelle: ZDF.theaterkanal)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Komische Oper Berlin
  Lauflänge 165'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe