Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Nocturne (2009)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Ingo J. Biermann
Ausführende Produktion DFFB - Deutsche Film...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreMusik

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Kai Miedendorp
  Regie Regisseur  Ingo J. Biermann
  1. Regieassistent  Stephan Schoenholtz
  Ton Filmtonmeister  Wolfgang Kick
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Silvio Naumann
  Weitere Crew Fachberater  Andres Veiel Mentor Regie

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  DFFB - Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der Film begleitet den Weg eines zeitgenössischen Musikstücks, Night-turn für Streicher, vom Entstehen des Werks im Kopf des Komponisten, über die Aneignung durch die Interpreten der Uraufführung; d.h. dem ersten Lesen der Noten durch die Interpreten über das Einstudieren und die - intellektuelle, sinnliche und emotionale - Auseinandersetzung mit den Noten und Klängen, auch in Probengesprächen mit dem Komponisten, bis hin zu den ersten Konzertauftritten.

Wie nimmt Musik Gestalt an, wie wird die Komposition lebendig und intensiver, bekommt Stil und Charakter? Welche Veränderungen machen die Interpreten durch die Musik? Und auch: Welche Bilder, Assoziationen und Gefühle löst die Musik bei Musiker und Hörer aus, welches Wirkungsvermögen hat die Musik, welche Entwicklung nehmen Stück und Darbietung im Verlauf der zunehmenden "Veredelung", d.h. der musikalischen Auseinandersetzung?

Nebenbei soll sowohl ein Porträt von Dmitri Kourliandskis originärer Kompositionsweise als auch der Arbeitsdynamik innerhalb eines zeitgenössischen Streichquartetts entstehen. - Ein Porträt von Musikern und Musik.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 90'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial XDCam HD
  Farbe/SW Farbe