Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Sonne, Salsa, Sozialismus - Kubas Wandel nach Fidel Castro (2009)

Fremdsprachiger TitelSun, Salsa and Socialism - How Cuba changed after Fidel
Sparte Reportage
Regie diverse
Ausführende Produktion TV21 GmbH Fernsehpro...
 
AuftragssenderBR, MDR
ProduktionslandDeutschland
GenrePolitik, Wirtschaft

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Dragomir Radosavljevic
  EB Assistent Kamera/Ton  Christian Friedel
  Postproduction/VFX Digital Colorist  Daniel Stübner
  Producer Producerin  Daniela Schulz
  Regie Regisseurin  Sabine Christiansen
  Regisseur  Tayfun Midilli

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  TV21 GmbH Fernsehproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Anfang des Jahres feierte Kuba ein halbes Jahrhundert Revolution unter Fidel Castro. Weder das jahrzehntelange US-Embargo noch der Zusammenbruch des Ostblocks haben den Tropensozialismus ins Wanken gebracht. In Havanna geben sich die "neuen Linken" die Klinke in die Hand - kaum ein lateinamerikanischer Regierungschef, der dem greisen Revolutionsführer Fidel Castro und seinem Bruder Raul in den vergangenen Monaten nicht seine Reverenz erwies. Selbst der Erzfeind USA lockert die Sanktionen. Das "sozialistische Museum" lebt, aber wie lange noch? Der "Maximo Lider" ist todkrank und Kubas Planwirtschaft steckt in der Krise. Der Unmut in der Bevölkerung wächst: Einheitslöhne und tägliches Schlangestehen, die Doppelwährung und eingeschränkter Zugang zum Internet.
Auf ihrer Reise durch Kuba trifft Sabine Christiansen Vertreter des Machtapparats aber auch Oppositionsgruppen, Studenten, Familien, Musiker und Bauern. Was denken sie über die Zukunft Kubas? Welche Hoffnungen und Sehnsüchte haben die Menschen und welche Reformen stellt die neue Führung unter Raul Castro in Aussicht? Werden die Errungenschaften der Revolution im Bildungs- und Gesundheitswesen dem notwendigen Wandel und der Öffnung des Landes standhalten können?

Der Film bietet ein faszinierendes Kaleidoskop der kubanischen Gesellschaft im Umbruch. Für den Zuschauer offenbart sich ein Land von umwerfender Schönheit und tragischem Verfall, mit Menschen zwischen unbändiger Lebenslust und lähmendem Alltagsfrust. Ein Land voller Widersprüche, die jahrzehntelang vom Mythos Fidel Castro überdeckt wurden. Seine Nachfolger müssen sich diesen Widersprüchen jetzt stellen - ein Drahtseilakt, um das Erbe der Revolution in Zeiten des Wandels zu bewahren. (Quelle: MDR)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 21.05.2009 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Kuba
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildpositivmaterial HD
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe