Logo
Kurzspielfilm | 2008

Projektdaten

Lauflänge40'
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)

    Kurzinhalt

    Eines Nachts wird Tom beim Cruisen im Berliner Tiergarten überfallen. Es kommt zum Kampf. Dabei tötet Tom seinen Angreifer. Das glaubt zumindest Tom. Wie jeder "echte Mörder" kehrt er aber am nächsten Tag zum Tatort zurück. Er findet zwar keine Leiche, dafür aber den Mitgliedsausweis eines Sportstudios: Ein Bild seines Angreifers (Alon) ist darauf zu sehen - sein Name und seine Adresse.

    Tom macht sich auf die Suche nach Alon. Als die beiden sich erneut begegnen, kommt es wieder zum Kampf. Eine schwierige und hoffnungslose Liebe beginnt. Am Ende kommt es beinah zu einem Happy End...

    Der Film ist ein offener Krimi und beinah eine Liebesgeschichte. Er erzählt von einem schwulen Mann am Ende seiner Jugend, seiner Suche nach Glück, seinem Missbrauch von Sexualität und der abstrakt gewordenen Verunsicherung durch Aids.

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Feel Bad Movies, Tor Iben [de]