Gottesbeweise | © gebrueder beetz filmproduktion
Dokumentarfilm | 2008 | arte, NDR [de]

Drehdaten

Drehbeginn16.06.2008
Drehende31.12.2009

Projektdaten

Lauflänge52

    Kurzinhalt

    Gibt es Gott? Wo ist er? Was ist er? Für wen ist er da? Wem zeigt er sich? – Fragen wie diese, so simpel wie aus Kindermund, beschäftigen die Menschheit von jeher. „Gottesbeweise” geht diesen Fragen auf humorvolle Weise nach und lässt Menschen unterschiedlichster Herkunft und Glaubens collagenhaft miteinander in Dialog treten. Wir sprechen mit religiösen Führern der verschiedenen Religionen, aber auch mit Forschern, wie Michael Persinger, die in aberwitzigen Experimenten die Existenz Gottes nachweisen, wir sprechen mit „Erleuchteten“ – Menschen, deren Leben durch eine Gottes-Erscheinung verändert wurde und mit Pilgern, die sich an heiligen Plätzen segnen lassen. Wir sprechen auch mit Sektenführern, Marxisten, Wunderheilern und selbst ernannten Propheten. Und wir sprechen mit Ernie Chambers, dem dienstältesten Mitglied des Senats in Nebraska, der gerade in Amerika Gott verklagt. Der Film soll ein persönlicher, wenn auch turbulenter Versuch sein, sich mit einem Augenzwinkern an ein ernstes Thema heranzutasten. Es geht nicht darum, Gott zu finden, sondern ihn zu suchen. Darum, zu erzählen, wie Menschen mit ihrem Glauben leben und was ihnen Halt in dieser Welt gibt.

    Facilities

    Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
    VFX / PostproduktionTon (Postproduktion) Studio MitteSounddesign, Sprachaufnahmen, Mischung