Pasquale Aleardi | © Jens Koch | 02/2016
  • Schauspieler
Spielalter 35 bis 49 Jahre

Showreels

  • Showreel 2014
  • International
  • Kommissar Dupin 2016

Alle Videos

  • TRAILER
  • MÄNNERHERZEN ... UND DIE GANZ GANZ GROßE LIEBE - R: Simon Verhoeven - 2011
  • THE BERLIN FILE - R: Seung-Wan Ryoo - 2012
  • WHAT A MAN - R: Matthias Schweighöfer - 2011
  • TATORT - DIE WAHRHEIT STIRBT ZUERST - R: Miguel Alexandre - 2013 - MDR
  • MÜNCHEN '72 - DAS ATTENTAT - R: Dror Zahavi - 2011 - ZDF
  • ROBIN HOOD UND ICH - R: Holger Haase - 2013 - SAT.1
  • SCHICKSALSJAHRE - R: Miguel Alexandre - 2009 - ZDF
  • MASSERBERG - R: Martin Enlen - 2009 - ARD
  • STÄRKE 6 - R: Sabine Boss - 2012 - SF DRS, SWR
  • INTRO
  • THE BERLIN FILE - R: Seung-Wan Ryoo - 2012
  • FAST TRACK: NO LIMITS - R: Axel Sand - 2007 - ProSieben
  • RESIDENT EVIL - R: Paul W.S. Anderson - 2001
  • TAXIPHONE - R: Mohammed Soudani - 2009
  • STÄRKE 6 - R: Sabine Boss - 2012 - SF DRS, SWR
  • MUNICH '72 - R: Dror Zahavi - 2011 - ZDF
  • ROBIN HOOD AND I - R: Holger Haase - 2013 - SAT.1
  • KOMMISSAR DUPIN SHOWREEL 2016 ENGLISH SUBTITLES - R: MATTHIAS TIEFENBACHER, THOMAS ROTH - 2016
  • KOMMISSAR DUPIN - BRETONISCHE VERHÄLTNISSE - R: Matthias Tiefenbacher - 2013 - ARD, Degeto
  • KOMMISSAR DUPIN - BRETONISCHES GOLD - R: Thomas Roth - 2014 - ARD, Degeto
  • KOMMISSAR DUPIN - BRETONISCHE BRANDUNG - R: Matthias Tiefenbacher - 2014 - ARD, Degeto
  • ROBIN HOOD UND ICH - R: Holger Haase - 2013 - SAT.1
  • ROBIN HOOD UND ICH - R: Holger Haase - 2013 - SAT.1
  • TATORT - DIE WAHRHEIT STIRBT ZUERST - R: Miguel Alexandre - 2013 - MDR
  • HERZTÖNE - R: Sven Bohse - 2012 - SAT.1
  • STÄRKE 6 - R: Sabine Boss - 2012 - SF DRS, SWR
  • NUR EINE NACHT - R: Thorsten Näter - 2012 - ZDF
  • WER LIEBT, LÄSST LOS - R: Judith Kennel - 2012 - ZDF
  • IN BERLIN (AKA. THE BERLIN FILE) - R: Seung-Wan Ryoo - 2012
  • WHAT A MAN - R: Matthias Schweighöfer - 2011
  • SCHLEUDERPROGRAMM - R: Katinka Feistl - 2011 - ZDF
  • MÄNNERHERZEN ... UND DIE GANZ GANZ GROßE LIEBE - R: Simon Verhoeven - 2011
  • MÜNCHEN '72 - DAS ATTENTAT - R: Dror Zahavi - 2011 - ZDF
  • IM SPESSART SIND DIE GEISTER LOS - R: Holger Haase - 2009 - SAT.1
  • MASSERBERG - R: Martin Enlen - 2009 - ARD
  • DIE PROSIEBEN MÄRCHENSTUNDE - 1001 NACHT - R: Sven Unterwaldt - 2009 - ProSieben
  • TAXIPHONE - R: Mohammed Soudani - 2009
  • SCHICKSALSJAHRE - R: Miguel Alexandre - 2009 - ZDF
  • VULKAN - R: Uwe Janson - 2008 - RTL
  • DER TAG, AN DEM ICH MEINEN TOTEN MANN TRAF - R: Matthias Luthardt - 2008 - SWR
  • DUTSCHKE - R: Stefan Krohmer - 2008 - ZDF
  • FAST TRACK: NO LIMITS - R: Axel Sand - 2007 - ProSieben
  • WILLKOMMEN IM WESTERWALD - R: Tomy Wigand - 2007 - SWR
  • KEINOHRHASEN - R: Til Schweiger - 2007
  • GROUNDING - DIE LETZTEN TAGE DER SWISSAIR - R: Michael Steiner - 2005
  • SCHÖNER LEBEN - R: Markus Herling - 2005
  • WO IST FRED? - R: Anno Saul - 2005
  • BAAL - R: Uwe Janson - 2003 - ZDF
  • FÜR IMMER VERLOREN - R: Uwe Janson - 2002 - SAT.1
  • VORSPIEL MIT NACHSPIEL - R: Uwe Janson - 2001 - SAT.1
  • RESIDENT EVIL - R: Paul W.S. Anderson - 2001
  • NACHTS IM PARK - R: Uwe Janson - 2000

Über Pasquale Aleardi

Pasquale Aleardi wurde 1971 in der Schweiz geboren.
Nach dem Abitur besuchte er von 1992 bis 1995 die Theaterhochschule Zürich. Während dieser Zeit wurde er für seine erste Schweizer Kinohauptrolle in "JAZZ" (1993, Daniel Helfer) engagiert.
Ab 1995 spielte Aleardi erfolgreich auf deutschen Theaterbühnen, u.a. in dem preisgekrönten Stück "Der grosse Knall" von Arthur Miller (Beste Inszenierung NRW 96/Berliner Theatertreffen), bevor er sich auf facettenreiche Rollen in Spielfilmen konzentrierte.
In dem Thriller NACHTS IM PARK (2002, Uwe Janson) übernahm er seine erste Hauptrolle in einer deutschen Kinoproduktion. Internationale Aufmerksamkeit erlangte er an der Seite von Milla Jovovich in RESIDENT EVIL (2002, Paul W.S.Anderson). Einem grossen Publikum ist er u.a. durch TV-Produktionen wie SCHICKSALSJAHRE (ZDF, 2011, Miguel Alexandre) bekannt, wofür er beim Filmfestival Monte Carlo als Bester Hauptdarsteller nominiert wurde, sowie aus Rollen in deutschen Kinohits wie WO IST FRED (2006, Anno Saul), KEINOHRHASEN (2007, Til Schweiger), WHAT A MAN (2011, Matthias Schweighöfer), MÄNNERHERZEN 2 (2011, Simon Verhoeven) oder HONIG IM KOPF (2014, Til Schweiger). Seit Frühjahr 2014 ermittelt er ausserdem als Kommissar für die ARD in einer eigenen Krimireihe, der Verfilmung der Bestseller-Romane um KOMMISSAR DUPIN.

Im Winter 2014 folgte ein besonderes Highlight: Pasquale Aleardi übernahm am New Yorker Broadway als europäischer Gaststar die männliche Hauptrolle in dem Musical „Chicago" und spielte den Billy Flynn am Ambassador-Theatre.

Im November 2015 schloss Aleardi die Dreharbeiten zu "GOTTHARD"(2016, Urs Egger) ab. Einer der teuersten und historisch aufwendigsten TV-Event-Movie, der jemals in der Schweiz produziert wurde.(ZodiacPictures,SFR,ARD,ORF,TSI)
In einer der Hauptrollen spielt Aleardi den italienischen Mineur Tommaso, der sich Ende des 19. Jahrhunderts gegen die unmenschlichen Arbeitsbedingungen am Gotthard-Tunnelbau auflehnt.

Für seine Darstellung in Urs Eggers grossem historischen TV-Event "Gotthard" erhält Pasquale Aleardi als bester Hauptdarsteller den Schweizer Fernsehfilmpreis 2017.

Pasquale Aleardi stellte seine Wandlungsfähigkeit in über 70 TV und Kinoproduktionen national und international in unterschiedlichen Genres unter Beweis.
Er lebt in Berlin und spricht fünf Sprachen. Neben der Schauspielerei ist die Musik seine grosse Leidenschaft. Mit seiner Band "PASQUALE ALEARDI & THE BIG GEE" hat er 2010 sein deutsches Popfunk-Album "RETROLOGIE", sowie im Februar 2014, die Live-Version "RETROLOGIE UNPLUGGED -LIVE IN DER BAR JEDER VERNUNFT" veröffentlicht.
Seit Februar 2017 ist Pasquale zwischen den Dreharbeiten mit seiner neuen Band "Pasquale Aleardi & Die Phonauten" unterwegs.

Ausbildung

Jahr 
1992 bis 1995Zürcher Hochschule der Künste

Filmpreise

JahrFilmPreisKategorie 
2017GotthardSchweizer Fernsehfilmpreis [ch]Hauptrollegewonnen
2006SüssigkeitenFernsehfilmFestival Baden-BadenBester deutscher Fernsehfilmnominiert

Auszeichnungen

JahrAuszeichnung
2017Schweizer Fernsehfilmpreis 2017 als bester Hauptdarsteller in "Gotthard"
2011Monte-Carlo Filmfestival "goldene Nymphe" nominiert als bester Hauptdarsteller für Schicksalsjahre
2009"CIVIS-Medienpreis" für Integration und Vielfalt für "Willkommen im Westerwald"

Projekte als Schauspieler

JahrTitelSparteRegisseur*inRolle
2018Kommissar Dupin - Bretonische GeheimnisseTV-Film (Reihe), ARD [de], Degeto [de] Bruno GrassKommissar Dupin [HR]
2018Willkommen zuhauseTV-Film, ARD [de], Degeto [de]Christian TheedeMirko Mortauk [HR]
2018Ich war noch niemals in New YorkKinospielfilmPhilipp StölzlBordzauberer Costa [HR]
2017Kommissar Dupin - Bretonisches LeuchtenTV-Film (Reihe), ARD [de], Degeto [de] Dagmar SeumeGeorges Dupin [HR]
2017Das PubertierTV-Serie, ZDF [de]diverseJan, Vater [DHR]
2017Final CutTeaser (Serienkonzept)Uwe Jansonn.n. [HR]
2016Für Emma und ewigTV-Film, SAT.1 [de]Doron WisotzkyBen Martin [HR]
2016Kommissar Dupin - Bretonische FlutTV-Film (Reihe), ARD [de], Degeto [de]Thomas RothGeorges Dupin [HR]
2016Kommissar Dupin - Bretonischer StolzTV-Film (Reihe), ARD [de], Degeto [de]Thomas RothGeorges Dupin [HR]
2015GotthardTV-Mehrteiler, ORF [at], SRF (vormals SF DRS) [ch], ZDF [de] Urs EggerTommaso [HR]
2014
Kommissar Dupin - Bretonische Brandung
TV-Film (Reihe), ARD [de], Degeto [de] Matthias TiefenbacherDupin [HR]
2014Fünf Freunde 4KinospielfilmMike Marzuk
2014
Kommissar Dupin - Bretonisches Gold
TV-Film (Reihe), ARD [de], Degeto [de]Thomas RothDupin [HR]
2013
Tatort - Die Wahrheit stirbt zuerst
TV-Film (Reihe), MDR [de]Miguel AlexandrePeter Albrecht [HR]
2013
Robin Hood und Ich
TV-Film, SAT.1 [de] Holger HaaseRobin Hood [HR]
2013
Kommissar Dupin - Bretonische Verhältnisse
TV-Film (Reihe), ARD [de], Degeto [de] Matthias TiefenbacherGeorges Dupin [HR]
2012
Nur eine Nacht
TV-Film, ZDF [de]Thorsten NäterMarc Simon [HR]
2012
Wer liebt, lässt los
TV-Film, ZDF [de]Judith KennelStephan [HR]
2012
Stärke 6
TV-Film, SRF (vormals SF DRS) [ch], SWR [de]Sabine BossSebastian Scherrer [HR]
2012
The Berlin File / Bereullin
KinospielfilmSeung-Wan RyooDagan [NR]

Basisdaten

Körpergröße189 cm
Gewicht90 kg
Staturathletisch-sportlich
Ethn. Erscheinungmitteleuropäisch, südeuropäisch
Haarfarbedunkelbraun
Haarlängemittel
Augenfarbebraun
StaatsangehörigkeitGriechisch, Italienisch
SprachenDeutsch (fließend), Englisch (fließend), Französisch (gut), Griechisch (Neu) (gut), Italienisch (gut)
DialekteSchweizerdeutsch
StimmlageBariton
GesangKlassisch (gut), Musical (gut), Soul / RnB (gut)
InstrumenteKlavier (gut)
Fähigkeiten (Sport)Karate (gut)
AuslandsdreherfahrungNordafrika: Tunesien
Nordeuropa: Dänemark
Osteuropa: Litauen, Tschechische Republik
Südeuropa: Griechenland, Italien
Westeuropa: Frankreich, Österreich, Schweiz
Unmittelbarer ArbeitsortBerlin
Bundesland (1. Wohnsitz)Berlin
Verbände