Moloko Catering

Catering, Foodstyling, Psychologe/-in, Psychologische Beratung
 

Moloko Catering: Catering, Foodstyling, Psychologe/-in, Psychologische Beratung

Kontakt Lars Winter (Chef de Cuisine) & Johannes Haschke (Dipl. Psych.)
Telefon +49 177 2983783
Telefon 2    +49 176 41114879
Mobil +49 177 2983783
E-Mail moloko-catering@ web. de
Homepage   http://moloko-catering.de
Anschrift   Johannisplatz 15
07743 Jena
Deutschland


Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.
Projekte | 20 von 91 | ALLE ANZEIGEN
Jahr Titel Sparte Regisseur Produktion Anmerkung
2018 18% Gray Kinospielfilm Viktor Chouchkov Chouchkov Brothers... Catering Thüringen
2018 Immenhof - Das Abenteuer eines... Kinospielfilm Sharon von Wieters... Rich and Famous Fi... Catering
2018 Alfons Zitterbacke Kinospielfilm Mark Schlichter X Filme Creative P... Catering
2018 Der süße Brei TV-Film, MDR [de], Z... Frank Stoye Kinderfilm Catering
2018 Bauhaus TV-Film, ARD [de], D... Gregor Schnitzler UFA Fiction GmbH ... Catering Mitteldtl.
2018 Der Besuch Kurzspielfilm Christian Werner Tradewind Pictures... Catering
2018 Future Diaries Teaser (Serienk... Sebastian Hilger Expanding Focus Gm... Catering
2017 Pettersson und Findus - Findus... Kinospielfilm Ali Samadi Ahadi Tradewind Pictures... Catering Thüringen
2017 In den Gängen Kinospielfilm Thomas Stuber Sommerhaus Filmpro... Catering
2017 Grüner wird’s nicht, sagte der... Kinospielfilm Florian Gallenberg... Majestic Filmprodu... Catering Support
2017 Invisible Sue Kinospielfilm Markus Dietrich Ostlicht Filmprodu... Catering
2016 Licht Kinospielfilm Barbara Albert NGF - Nikolaus Gey... Catering Thüringen
2016 In aller Freundschaft - Die ju... TV-Serie, ARD [de] diverse Saxonia Media Film... Catering
2016 Alles Liebe, Annette (Webserie... Serie, Funk [de] Yvonne Abele Bastei Media GmbH ... Catering
2016 Die Nile Hilton Affäre Kinospielfilm Tarik Saleh ATMO [se] Catering Thüringen
2016 Einsamkeit und Sex und Mitleid Kinospielfilm Lars Montag Herzfeld Productio... Haupt-Catering
2016 Katharina Luther TV-Film, ARD [de], B... Julia von Heinz Eikon Süd GmbH [de... Catering
2015 Pettersson und Findus 2 – Das ... Kinospielfilm Ali Samadi Ahadi Tradewind Pictures... Catering
2015 Erich Mielke - Meister der Ang... Kinodokumentarf..., MDR [de] diverse LOOKSfilm Catering
2015 In aller Freundschaft - Die ju... TV-Serie, ARD [de] diverse Saxonia Media Film... Catering

Firmendaten
FirmenprofilMoloko - Für Leib und Seele!
„Voll- und Ganz-Catering“

In seiner ganz besonderen Art und einzigartigem Stil bemüht sich Moloko Catering neben der gesunden Ernährung auch um das seelische Wohl von Schauspielern und Crew. Oft sind es Kleinigkeiten wie ein freundliches Wort, eine gute Musik oder ein Lächeln, welche die Strapazen am Set vergessen lassen. Daher versteht sich Moloko Catering eben auch als Freund am Set, als guter Zuhörer, als Ruhepol und zur Not auch einmal als Blitzableiter. Mit diesem „Voll- und Ganz-Catering“ sorgt Moloko für wohlige Zufriedenheit der Crew und trägt zum gelingen Ihres gesamten Filmdrehs bei.
 
Unser Anliegen:„Wie die Verpflegung so die Bewegung!“

Nur wenn Künstler und Crew bestens versorgt werden, passt das Klima, stimmt die Konzentration, steht der Zeitplan am Set. In diesem Sinne sorgt sich Moloko Catering besonders um eine ausgewogene Ernährung und das kulinarische Wohl Ihrer Film-Crew. Mit einem stets frischen und abwechslungsreichen Speisenangebot, besonderer Rücksichtnahme auf Allergiker, exklusiven Köstlichkeiten und klassischen Rezepten vereint Moloko Catering eine bewusste Ernährung und Genuss im selben Topf.
 
Aus unserem Gästebuch:"They say: To create a good film you need to have amazing food!!! In This film we had it! Thank you" (labina and the macedonian team)

"Ihr seid die Geilsten" (Jürgen Vogel)

"Essen hält ja bekanntlich Leib und Seele zusammen...
... bei mir wir der Leib immer runder und die Seele ist bei Eurem Catering immer gepflegt" (Jana Schulze)

Moloko is the best and I know what I'm talking about - I'm French! (Jean-Marie Galey)
 
Firmengründung 2007  
Firmengeschichte500 Jahre Moloko Catering: Eine Erfolgs- und Kulturgeschichte!
Im Jahre 1512 rief Kaiser Maximilian I. mit der Mitteldeutschen Malerförderung die offizielle Kulturförderung des Heiligen Römischen Reiches ins Leben. Erster Antragsteller war Papst Julius II. Für die Fertigstellung eines Deckengemäldes in der Sixtinischen Kapelle wurden erstmalig Mittel der MDM zur Verfügung gestellt. Der Verpflegungsauftrag für Michelangelo und sein Team wurde im Zuge dieser Förderung an die Familie von Moloko aus Jena vergeben.

Um Thüringer Spezialitäten in Rom servieren zu können, gründeten die drei Söhne der Familie von Moloko ein fahrendes Schank- und Gastgewerbe. Trotz ihrer überaus erfolgreichen Geschäfte löste sich der Verbund der Brüder.
Der erste der drei Brüder, Anton von Moloko baute in den Weiten des russischen Schwesterreiches ein Molkereiimperium auf und brachte dieses zur Blüte. Nach ihm ist in der russischen Sprache heute die Milch „Moloko“ benannt.
Der zweite Bruder, Johann Gottfried von Moloko, widmete sein Leben der Musik und erzog seine Nachfahren mit musischem Nachdruck. Einer seiner Ur, Ur, Ur, Ur, Ur, Urenkel gründete 1994 in Sheffield (England) das Pop-Duo „Moloko“.
Der dritte der Brüder, Frank von Moloko, gründete eine Gastronomiekette mit Filialen in der ganzen Welt. Eines seiner Restaurants wurde 1971 ein wichtiger Schauplatz in Stanley Kubricks Verfilmung des gleichnamigen Romans „A Clockwork Orange“ von Anthony Burgess.

Im Jahr 2007 erinnerte sich Lars Winter, ein direkter Nachkomme des Gastronomen Frank von Moloko, der Tradition seiner Vorfahren und begann, die Idee der mobilen Künstlerversorgung erneut aufleben zu lassen.
2009 traf Lars Winter zufällig auf Johannes Haschke, einen entfernten Nachbarn der Nachkommen von Johann Gottfried von Moloko. Schnell fanden die beiden geschäftliches Übereinkommen und führen nun gemeinsam in der 14. Generation der Familie von Moloko
Deutschlands ältestes und renommiertestes Filmcateringunternehmen, welches unter dem Namen Moloko Catering bekannt ist.
Erst im Jahre 2014 besann sich Molokos Doppelspitze auch der geographischen Wurzeln ihres Unternehmens und kehrte zurück an den Ausgangspunkt ihres Schaffens. Zurück nach Jena!
Einen nicht unbeträchtlichen Anteil dieser neuerlichen Wendung der Geschicke von Moloko hatte ein zufälliges Zusammentreffen mit Michael Klemm. Dessen Vorfahren hatten, inspiriert durch das unternehmerische Talent des Vaters der Russischen Milch, Anton von Moloko, ihr Glück in der Pharmaindustrie gesucht und hatten es mit einem in Jena ansässigen Unternehmen zu Weltruhm gebracht. Den Standort ihres Konzerns hatten sie in heimatliebender Verbundenheit trotz der Wirren des 20. Jahrhunderts nie aus Jena abgezogen.
Angetan von dieser tiefen Verbundenheit zu Jena und ermuntert durch ein Angebot des Herrn Klemm, ihre unternehmerischen Talente zu bündeln, kehrte Moloko also 502 Jahre nach Firmengründung zurück dahin, wo alles begonnen hatte. Im Herzen der Stadt führen die drei Herren seit 2014 ein Wirtshaus, dessen Name Programm ist und keiner weiteren Beschreibung bedarf. Endlich „DAHEME“!

 
Feste Mitarbeiter 8  
Unmittelbarer Tätigkeitsbereich Hauptsitz: Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt