foto | © Lucia Vannucchi

Sentieri di libertà

  • Auf den Pfaden der Freiheit (German title)
  • Freiheitswege (Working title)
Documentary | 2008-2009 | Doku | Italy

Shooting data

Start of shooting05.05.2008
End of shooting05.12.2008
Number of shooting days90
LocationsItalien

Project data

Budget30 000
Length of movie54
Picture material negative16mm
Picture material positive16mm
Sound formatStereo

    Brief synopsis

    In dem Dokumentarfilm Sui sentieri di libertà („Auf den Pfaden der Freiheit“) berichten ehemalige Partisanen über ihr Leben und ihren Kampf für die Befreiung Italiens im Zweiten Weltkrieg in den Regionen Toskana und Emilia Romagna. In aktuellen Zeitzeugeninterviews erfahren wir etwas über die Aktionen, Entscheidungen und Motivationen dieser Menschen und über die Orte und geschichtlichen Zusammenhänge.Eingebettet sind die Berichte in Archivmaterial wie zum Beispiel Wochenschauberichte, Rundfunksendungen sowie persönliche Briefen und Tagebuchaufzeichnungen oder auch Gedichte, Gemälde und Skulpturen, die von den Protagonisten dieser Zeit geschaffen wurden. Im Dokumentarfilm wird von Ereignissen erzählt, über die bisher oft geschwiegen wurde. So erhält man einen Eindruck von den ethischen Prinzipien und Idealen, welche die Widerstandskämpfer bewegt haben.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Director's DepartmentdirectorLucia VannucchiBEENDET
    EditingeditorDaniel Nielsen
    EditingFinal Cut OperatorXavier AgudoOnline Editor, Color Correction & Graphi

    Production companies

    CompanyComment
    Istituto Storico della Resistenza di Pistoia [it]