Documentary (Series) | 2008 | NDR [de] | Germany

Main data

DirectorNicola Graef
ProductionLonamedia [de]

    Brief synopsis

    Auch wenn man sich das kaum vorstellen kann nach 40 Jahren: Aus dem Gefängnis zu kommen, in Freiheit zu leben, das ist mein ganzes Tun und Trachten." Otto Richter sitzt fast sein ganzes Leben in Haft.

    Er wurde wegen Raubmordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt, und als er im Freigang versuchte zu fliehen und zwei Polizisten anschoss, kam er in die Sicherheitsverwahrung. Nun sitzt er seit über 40 Jahren im Gefängnis und hofft Tag für Tag auf seinen Freigang als Vorstufe zur endgültigen Entlassung. Die Chancen stehen derzeit besser denn je. Seine Gutachten sprechen für ihn.

    Für Steffen Meyer steht die Freiheit unmittelbar bevor. Er bekam "lebenslänglich", weil er seine 81-jährige Nachbarin erwürgte. Nach 15 Jahren Haft zieht der 47-Jährige nun erst einmal zu seiner Mutter. Dort gewöhnt er sich allmählich an die neue Freiheit, an die Eigenverantwortung, daran, dass niemand seine Zelle zuschließt und er machen kann, was er möchte. "Das ist nicht leicht, aber es ist ein erhebendes Gefühl." (Quelle: NDR)

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photography Alexander Rott
    Camera Department1st assistant camera Tim Scherret
    Director's DepartmentdirectorNicola Graef

    Production companies

    CompanyComment
    Lonamedia [de]