Plakat  im öffentlichen interesse | © etalon film
Documentary | 2007

Main data

Project data

Length of movie71'

    Brief synopsis

    Seit Jahren leben das Dorf Neuenfelde und die Flugzeugwerft der Firma Airbus in unmittelbarer Nachbarschaft - nur getrennt durch die Deichlinie, die Neuenfelde vor den Elbfluten schützt. Als im Jahr 2000 der Bau des Super-Airbus A380 beschlossen wurde, entwickelt die Stadt Hamburg einen Plan zur Verlängerung der Landebahn durch den Deich bis in das Dorf hinein und sagt dessen Umsetzung dem Unternehmen verbindlich zu.
    Obwohl die Begründungen für die Notwendigkeit der Landebahn vage sind und einer gerichtlichen Überprüfung nicht standhalten, versucht die Stadt den Plan mit allen Mitteln durchzusetzen. Gewichtiges Argument: Arbeitsplätze!
    Der Film beschreibt den Kampf der Neuenfelder um Gerechtigkeit, den sie trotz ihres Sieges vor Gericht am Ende doch verlieren sollen. Er zeigt, wie psychologischer Druck, Einsatz der Massenmedien und Geld tiefe Wunden bei den Menschen hinterlassen. Und er erzählt, wie schnell große Pläne an der harten wirtschaftlichen Realität scheitern. Airbus wird allein in Hamburg mindestens Tausend Arbeitsplätze abbauen. Trotz langer Landebahn.

    Crew

    ActivityNameComment
    director of photographyUlrike Schaz
    director Ulf Albert
    editor Ulf Albert

    Production companies

    CompanyComment
    etalon film [de]