Documentary (Series) | 2003 | arte, ZDF [de] | Travel | Germany

Shooting data

LocationsFranz. Polynesien

Project data

Length of movie43

    Brief synopsis

    Sie ist kein Luxusliner und keine Märchenjacht. An Bord gibt es kein "Captain's Dinner" und keine Langeweile. Die "Aranui 3" ist ein Frachter mit einigen Kabinen für Reisende, die das Abenteuer suchen. Und sie ist die beste Möglichkeit, die geheimnisumwitterte Inselgruppe der Marquesas kennenzulernen. Dort wird die Aranui sehnlichst erwartet, denn sie ist für viele Marquesaner die einzige Verbindung zur Außenwelt. Ohne sie gäbe es kein Leben auf den Inseln, so sagen die Menschen dort. Denn die Gruppe der Marquesas gehört zu den Inseln, die am weitesten vom Festland entfernt liegen. Ihre Vergangenheit ist wild und mysteriös, voller Legenden und Zauberei. Hier lebten gefährliche Wilde, Menschenfresser, wie sie Herman Melville in seinem weltberühmten Roman "Taipi" beschrieb. ARTE begibt sich auf die Suche nach den Enkeln der Kannibalen, entdeckt geheimnisvolle Tempelanlagen und Opferstätten und trifft Menschen, die Einblicke in ihr Leben und ihre Traditionen gewähren – am Ende der Welt.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyJörg Adams
    Camera Departmenteng assistant audio/video Axel Schmidt
    Director's DepartmentdirectorChristel Fomm
    Editingeditor Katharina Schmidt

    Production companies

    CompanyComment
    Gruppe 5 Filmproduktion GmbH [de]