Brief synopsis

    Mit sieben Jahren bekommt Emilija ein Akkordeon geschenkt, mit 14 gewinnt sie den nationalen Akkordeonwettbewerb Makedoniens. In dieser Dokumentation porträtiert die Regisseurin das Leben ihrer 17 jährigen Cousine Emilija, die zwar aus einer armen, aber ungeheuer musikalischen und lebenslustigen Familie kommt. Als eine der wenigen Akkordeonspielerin Makedoniens lernt sie, sich in der Männerwelt durchzusetzen und kämpft dafür, an einem weiteren internationalen Wettbewerb in diesem Frühjahr teilnehmen zu dürfen. Gut genug spielt sie, doch Voraussetzung für die Teilnahme ist e in professionelles und für sie unbezahlbares Akkordeon.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographySusanne Schüle
    Director's DepartmentdirectorBiljana Garvanlieva
    Editingeditor André Nier
    Production Mgt.production managerEva Rink
    Screenplayscript development Manuel Zimmerdramaturgische Beratung
    Screenplayscript developmentBiljana Garvanlieva
    Sound Departmentproduction sound mixer Manuel Zimmer
    TV-/Web-Contentcommissioning editorBrigitta Lange

    Awards

    Award winnerYearAwardCategory 
    Biljana Garvanlieva2007Deutscher KurzfilmpreisDoku bis 30 minWinner