Report | 2008 | RTL | Daily Life | Germany

Shooting data

Number of shooting days1
LocationsBerlin

Project data

Length of movie30min
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material negativeDigital Betacam
Picture material positiveDigital Betacam

    Brief synopsis

    Einmal nachts allein im Kaufhaus und freie Auswahl in allen Abteilungen. Für zwei junge Paare geht dieser Kindheitstraum in der Vorweihnachtszeit in Erfüllung. In einem Berliner Nobelkaufhaus in der Friedrichstraße dürfen die beiden Kaufrausch-Teams nach Herzenslust eine Nacht lang in die Auslagen greifen: von Designermode, Taschen und Schuhen, Schmuck und Uhren bis zu sündhaft teuren Düften und Kosmetika. Alles, was das Herz begehrt - in dieser Nacht heißt es: einfach nur zugreifen! Bis zu einem Gesamtbudget von 5.000 Euro. Einen Haken hat die Sache allerdings. Die Artikel sollten nicht nur nach modischen, sondern auch nach taktischen Kriterien ausgesucht und die Preise im Kopf addiert werden. Denn nur das Team, das der 5.000 Euro-Marke bei ihrem Raubzug am nächsten kommt, darf den Einkauf auch tatsächlich behalten. Was als lustiger nächtlicher Einkaufsbummel beginnt, wird so im Laufe der Nacht zum spannenden Shopping-Duell mit wachsenden Einkaufstüten und rauchenden Köpfen. Artikel im Wert von 5.000 Euro über Stunden zu sammeln und im Kopf zu berechnen, ist schwieriger als man denkt. Vor allem, wenn nachts im Kaufhaus auch noch weitere Schikanen lauern. Beim Mitternachtssnack in der Epicerie, dem Feinschmeckermarkt des Kaufhauses, müssen in nur 15 Minuten Waren im Wert von 25 Euro an Ort und Stelle vertilgt werden. Mit zwei Fläschchen warmem Champagner und teurer französischer Schokolade ist diese Summe schnell "vergessen" - doch Nebenwirkungen wie leichte Gleichgewichtsprobleme und plötzlich auftretende Rechenschwächen kann sich auf den letzten Metern niemand leisten. Langsam werden die Paare hektisch, der Ton wird schärfer und die Schritte schneller. Den Überblick über ihren "Kontostand" haben sie längst verloren, jetzt wird nur noch grob überschlagen und der Rest dem Schicksal überlassen. Bis die ultimative Entscheidung fällt. Durch das unbestechliche Licht des Kassenscanners. Wer wird am Ende des nächtlichen Kaufrauschs das Weihnachts-Shopping-Duell gewinnen?

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmenteng cameraEgbert-Alexander Bertram/ 30min
    Camera Departmenteng assistant audio/video Julia Hertenstein
    Director's DepartmentdirectorMatthias Engels
    Production Mgt.production coordinatorSandrea Fäseke

    Production companies

    CompanyComment
    ESB Service for Broadcasting GmbH [de]

    Facilities

    Department CompanyComment
    CameraCameras and Utilities Camelot Broadcast Services GmbH
    CameraCameras and UtilitiesMediaToGraph