Brief synopsis

    Am frühen Morgen des 20.April erreicht die Fregatte Emden der folgende Funkspruch: 'Tanker wird durch Boot mit Waffen beschossen und getroffen'.
    Umgehend ändert Kommandant Michael Giss den Kurs seines Schiffes, lässt einen Hubschrauber starten, eilt der „Takayama“ zu Hilfe – und verhindert so womöglich ein Geiseldrama von der Sorte, wie sie derzeit fast täglich Schlagzeilen machen. Das Horn von Afrika, die somalische Küste – die Gegend gilt als eines der gefährlichsten Seegebiete weltweit. Hier kreuzt die „Emden“ derzeit, um Waffen- und Drogenschmuggel zu bekämpfen. Ein schwieriger Auftrag im Rahmen der Operation 'Enduring Freedom', denn das Mandat lässt den 220 deutschen Seeleuten nur wenig Spielraum

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmenteng assistant audio/video Lothar NiehausEB Assistent Kamera/Ton
    Director's DepartmentdirectorKirsten Moser
    Production Mgt.line producer Jan Holtz

    Production companies

    CompanyComment
    Focus TV Produktions GmbH [de]

    TV-broadcast

    TypeCountryStationDate / TimeComment
    First showingGermanyProSieben [de]Friday, 09.05.2008