Documentary | 2008

Shooting data

LocationsKaisertal bei Ebbs in Tirol

Project data

Length of movie44
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material negativeDigital Betacam
Sound formatStereo

    Brief synopsis

    Nur die knapp 300 Stufen der Sparchenstiege verbindet die Außenwelt mit dem Kaisertal. Es ist das einzige bewohnte Tal in Österreich, in das bisher noch keine Straße führte. Es liegt zwischen dem Zahmen und dem Wilden Kaiser, ganz in der Nähe von Kufstein. Etwa 30 Menschen leben ganzjährig im Kaisertal, weit verstreut sind die alten Tiroler Gehöfte. Ein Anblick wie er idyllischer nicht sein könnte. Doch was für die Touristen wie ein Paradies erscheint, bedeutet für die Talbewohner eine schon über Jahrhunderte andauernde Beschwerlichkeit. So mussten sie etwa bisher Lebensmittel und Baumaterialien mit der Materialseilbahn ins Tal bringen... Nach jahrzehntelangen Verhandlungen und Protesten wird nun ein Tunnel gebaut, der das Kaisertal künftig mit der Außenwelt verbinden soll. Was wird passieren, wenn der abgeschiedene Ort plötzlich über eine Straße erreichbar sein wird? Wird er dann seine Einzigartigkeit verlieren

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyZvonimir Novakovic
    Camera Department1st assistant cameraRayk Sedat
    Director's DepartmentdirectorBrigitte Kornberger
    Sound Departmentproduction sound mixerMark Hoffmann

    Production companies

    CompanyComment
    BR Bayerischer Rundfunk [de]