Brief synopsis

    Susanne Gebhardt und Norbert Bandel sind ihnen vom Euphrat bis an die syrische Mittelmeerküste gefolgt: In die Hauptstadt Damaskus, in der Saulus zu Paulus wurde und der Papst das erste Mal in einer Moschee betete; In das Aramäerdorf Malula, in dem noch die Sprache Jesu Christi gesprochen wird; Zu den Kreuzritterburgen an der Mittelmeerküste und der angeblich längsten antiken Säulenstraße der Welt in Apamea; In das Tal der Christen, in dem zu Ostern eine der traditionellen Karfreitagprozessionen begangen wird. In den größten Basar des Orients und in eine Olivenseifenfabrik in der Stadt Aleppo. Und nach Ugarit, zur Fundstelle des ersten Alphabets der Welt.

    Im Film werden Menschen und ihr Alltagsleben vorgestellt: ein Bäcker aus dem Christenviertel von Damaskus, ein Aramäer aus Malula, ein Jesuitenpater und sein Kloster in der syrischen Wüste, ein Hollywoodschauspieler, ein orthodoxer Mönch im Tal der Christen, ein Seifenfabrikant und ein Syrer, der heute in Hamburg zwei Restaurants besitzt und ein Buch über die syrische Küche schreibt. Außerdem zeigt der Film die schönsten Landschaften Syriens: die Wüste, die Ufer des Euphrats, die Olivenplantagen im Norden, das Alawitengebirge, die fruchtbare Ebene des Orontes und die Mittelmeerküste sowie die lebendigen Städte Aleppo und Damaskus.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyNorbert Bandel
    Camera Departmenteng assistant audio/video Stefan Kudzinski
    Director's DepartmentdirectorSusanne Gebhardt
    Director's DepartmentdirectorNorbert Bandel
    EditingeditorUte Biedinger

    Production companies

    CompanyComment
    SR - Saarländischer Rundfunk [de]