Report (Series) | 2006 | Germany

Main data

    Brief synopsis

    Mehr als elf Millionen Menschen leben in Moskau. Es ist eine Stadt, die niemals schläft. Wenn die Sonne über der russischen Hauptstadt untergeht, beginnt die Zeit der Nachtschwärmer.

    In der Miliz-Station "Arbat" im Zentrum der Millionen-Metropole herrscht rund um die Uhr Hochbetrieb. Einbrüche, Verkehrsunfälle und Drogendelikte – das ist der Arbeitsalltag der Milizionäre.

    Die neuen Reichen stellen ihren Wohlstand selbstbewusst zur Schau: Iwan und Sergej, zwei junge Geschäftsleute aus reichem Elternhaus, lassen sich von ihrem Chauffeur mit der S-Klasse durch das Moskauer Nachtleben kutschieren.Von Dollar-Millionen können die zahlreichen Moskauer Straßenkinder nur träumen.

    Sie hausen in Ruinen oder in winzigen Bunkern unter den Bahnsteigen der Moskauer Metro. Ohne Hilfe könnten sie nicht überleben. Viermal in der Woche kümmern sich Rustam Islamglubow und seine Freunde um die oft drogensüchtigen Kinder und verteilen warme Mahlzeiten und Kleidung.

    SPIEGEL TV Special hat die Nachtschwärmer in der russischen Megapolis mit der Kamera begleitet. Eine Dokumentation über aufregende, gefährliche und hoffnungslose Nächte in der größten Stadt Europas. Von elitären Herrenclubs, freizügigen Tantra-Trainerinnen und deutschen Bäckern unter Zeitdruck.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmenteng cameraJochen Blum
    Camera Departmenteng assistant audio/videoJens Schäfer
    Director's DepartmentdirectorPeter Hell

    Production companies

    CompanyComment
    Spiegel TV GmbH [de]

    TV-broadcast

    TypeCountryStationDate / TimeComment
    First showingGermanyVOX [de]Saturday, 03.06.2006