foto | © Sat.1

Unsre Mutter ist halt anders

  • Die Schlampe (Working title)
TV Movie | 2002 | SAT.1 [de] | Comedy | Germany

Brief synopsis

Paula und ihre Töchter Lisa und Fidel kommen wieder einmal in eine neue Stadt - diesmal im Süden Deutschlands. Während Paula die ewige Veränderung als Herausforderung nimmt - sie braucht das, um ihrem Leben einen Kick zu geben -, sind die beiden Mädchen das ständige Umziehen leid. Auf ihre zupackende Art begibt sich Paula sofort auf Arbeitssuche, während sich Lisa und Fidel wieder mal in der neuen Schule zurechtfinden müssen. Dank ihrer kreativ-direkten Art findet Paula sofort eine Stelle als Friseuse in einem kleinen, eher verstaubten Friseursalon. Der Chef ist von ihren Fähigkeiten überzeugt, während die Kolleginnen - je nach Temperament - abschätzig oder neugierig die neue Kollegin betrachten.

Paula jedenfalls schwebt nach diesem gelungenen Einstand auf Wolke 7: Zur Feier des Tages geht sie mit ihren Töchtern in eine Kneipe und lernt prompt Max, den Wirt und Eigentümer des Ladens, kennen. Max ist vom ersten Blick an fasziniert von der attraktiven und temperamentvollen Paula und macht daraus auch keinen Hehl. Bei den Töchtern läuten dagegen sofort alle Alarmglocken. Sie kennen das Muster bereits, es ist immer dasselbe: Paula lernt einen Mann kennen, irgendwann läuft es schief und dann zieht Paula mit ihnen wieder woanders hin. Ihre Mutter hat extreme Bindungsangst! Trotz der Skepsis der Töchter beginnt Paula mit dem großherzigen und bodenständigen Max ein Verhältnis. Und wider Erwarten entwickelt sich alles bestens. Nicht nur Paula, auch die Mädchen verstehen sich sehr gut mit Max. Der liebt es zu kochen und im chaotischen Haushalt Behaglichkeit zu verbreiten. Doch genau in dem Moment, in dem Paula spürt, dass die Sache ernst zu werden droht, macht sie einen Rückzieher. Nach einem schönen Abend mit Max und den Mädchen beschwört sie einen Streit herauf und stößt Max dabei mutwillig derart vor den Kopf, dass er wütend abzieht. Aber dieses Mal wollen die Mädchen nicht nachgeben, keine neue Wohnung, keine neue Schule mehr suchen! Aber auch bei ihnen scheint vieles schief zu laufen. Lisa muss einsehen, dass der von ihr angehimmelte Bastian offenbar nicht auf Mädchen steht und Fidel erwischt Erik, in den sie sich zum ersten Mal richtig verliebt hat, dabei, sich über das provokative Auftreten ihrer Mutter lustig zu machen. Wütend und verletzt läuft sie weg... (Quelle: Sat.1)

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Martina GedeckPaula [L]
Richy MüllerEgon [L]
Tobias RetzlaffErik [L]
 Sidonie von KrosigkLisa [SR]
Anja SommavillaFidel [SR]
Adam BousdoukosPiet [SR]
 Petra BerndtMargot [SR]
 Butz Ulrich BuseNR [SR]
 Lesley HiglSportlehrerin [SR]
 Thando WalbaumNebenrolle [SR]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Accounting Dept.production accountant Andreas Schumannin München
Camera Departmentdirector of photographyAxel Block
Camera Departmentcamera operatorStefan Karle
Camera Department1st assistant cameraMarcus BaierleinARRI SR3
Camera Department2nd ac second assistant cameraMarkus Haider
Camera Departmentvideo playback operator Hendrik Heiden
Costume Departmentcostume designerEveline Stösser
Costume Departmentassistant costume designer Claudia Maria Braun
Director's DepartmentdirectorFranziska Buch
Director's Department2nd unit director Paul J. Milbers

Facilities

Department CompanyComment
CameraGripMovie CarsFahraufnahmen
In Front of the CameraAnimals for Film Filmtiere Christoph KappelHund Sally
ProductionProduction Services Mirus Filmservice