Terminal Vein - Screenshot | © Natalie Gutgesell, Johannes Wiedermann

Terminal Vein

  • Terminal Vein (German title)
Video Installation | 2008 | Art | Germany

Main data

Shooting data

LocationsBerlin, Stettiner Haff

Project data

Length of movie3
Picture formatWidescreen USA (1 : 1,85)
Sound formatStereo

Brief synopsis

Terminal könnte als Endstation gesehen werden, als etwas Endliches, eine letzte Grenze. Vein, die Ader, in der das Blut fließt, ist Medium des Kreislaufs. Auch sie weist durchaus nichtige, eitle, gemeine und vergängliche Züge auf? Vain? Pulsiert vielleicht vielmehr das Vergängliche in sich selbst und aus sich selbst heraus?

Vieles ist vergänglich, indem es weiterlebt.

Oftmals vegetieren Beziehungen zwischen Menschen aus vielerlei dahergebrachten Gründen über lange Zeiträume dahin, und Automatismen werden generiert, bevor man sich letztendlich nach Dekaden entschließt, alles doch aufzulösen.

Danach ist oftmals jeder Teil für sich so ausgelaugt und kaputt, und der Puls des eigenen Kreislaufs scheint seinen Motor verloren zu haben. Aber der Sand fließt.

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Melanie HauptFrau [L]
 Matthias SchottMann [L]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photography Johannes Wiedermann
Costume Departmentcostume designerUte Bach
Director's DepartmentdirectorNatalie Gutgesell
EditingeditorStephan Weinsheimer
MusiccomposerHenrik Cordes
ProducerproducerAlexandra Schmitt
ScreenplayscreenwriterNatalie Gutgesell

Production companies

CompanyComment
Qui Cherche® Films