Documentary | 1986 | Society | Germany

Project data

Length of movie47'

    Brief synopsis

    Familie B. ist obdachlos geworden. Anschaffungen und Möbelkauf führten zu hoher Verschuldung. Die Wohnungsmiete war nicht mehr aufzubringen. Der Versuch, einen "höheren sozialen Status zu erkaufen", ist gescheitert mit allen weit reichenden Folgen. In der so genannten Übergangswohnanlage Köln-Chorweiler finden die B.s eine Bleibe. Doch die als asozial stigmatisierte "Papageiensiedlung" bedrückt alle sehr. Ängste und Träume bestimmen den Alltag. Davon berichtet der 1977 erstellte Film "... arm würd' ich nicht sagen". Neun Jahre später greift die Langzeitbeobachtung alte Fragen neu auf: Wie ist das Leben der Familie B. inzwischen weitergegangen? Welchen Weg haben die Kinder genommen, welche Hoffnungen und Wünsche von einst sind in Erfüllung gegangen ? Hat die Familie einen sozialen Aufstieg geschafft ?

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Director's DepartmentdirectorPeter Heller [1]
    Director's DepartmentdirectorCarmen Baudi
    EditingeditorSabine Rodrian

    Production companies

    CompanyComment
    Filmkraft - Peter Heller Filmproduktion