Short Film | 2008 | Animation | Germany

Main data

Project data

Length of moviezw. 4-6'

Brief synopsis

Der computeranimierte 3D-Kurzfilm Tony Terror zeigt die Ausbildung zum Terroristen in einem Terrorcamp. Auszubildende sind Terroristenanwärter unterschiedlicher Nationen. Sie bedienen in Aussehen und Verhalten die Klischees der Nationen, denen sie angehören. Die Azubis werden von einem Drill Instructor in verschiedenen Disziplinen ausgebildet. Dazu gehören das Zielschießen, das Schießen mit der Bazooka, der Anschlag mit biologischen
Kampfstoffen und das Bombenattentat. Dabei stellen sich die Azubis mehr schlecht als recht an – es mag nichts so richtig klappen. Dennoch können alle die Grundausbildung mit Ach und Krach bewältigen.
Um das Ausbildungscamp erfolgreich mit dem Terror-diplom abschließen zu können, müssen sie einen echten Anschlag durchführen. Doch bei der Wahl des Ziels können sich die Azubis nicht auf ein Land einigen, denn kein Auszubildender möchte einen Anschlag auf sein Heimatland und seine Landsmänner zulassen. Sie kriegen sich in die Haare und streiten heftig. Der Ausbilder schleicht sich heimlich davon. Die Situation eskaliert, sie sprengen sich alle selbst in die Luft.
Der Ausbilder stellt das Schild mit der Aufschrift „Universty of applied terrorism“ wieder auf. Es beginnt von neuem.

Cast

ActorRole nameVoice actor / SpeakerVoice actor
Witalij KühneJean-Jaques ,Iwan [SR]
Jochen TrageserAusbilder, Lee, Matumba [SR]

Crew

ActivityNameComment
DirectorSebastian Binz

Production companies

CompanyComment
Hochschule Offenburg [de]