Documentary | 2007 | Portrait | Germany, Israel

Project data

Length of movie90'

    Brief synopsis

    Im Februar 2006 erlitt der israelische Premierminister Ariel Sharon einen Schlaganfall und befindet sich seitdem im Koma. Mit ihm verließ eine der prägendsten Figuren das politische Parket Israels. Jahrzehnte lang der Exponent einer aggressiven Siedlungspolitik, leitete er überraschenderweise 2003 die Räumung zahlreicher jüdischen Siedlungen ein und machte damit unter anderem den israelischen Rückzug aus Gaza möglich. In seiner Dokumentation "Sharon" nimmt Regisseur Dror Moreh diesen wichtigen Wendepunkt zum Anlass seines Portraits.

    Crew

    ActivityNameComment
    director of photographyJohann Feindt
    directorDror Moreh
    editorHalil Efrat
    composerShai Bachar
    production sound mixerAmos Zipori
    adr recordist Clemens Nürnberger

    Production companies

    CompanyComment
    BR Bayerischer Rundfunk [de]Koproduzent
    Omer TV [il]
     Zero One Film GmbH