Report | 2005 | Germany

Project data

Length of movie60'

    Brief synopsis


    RTL-Reporter Burkhard Kress, bekannt als 'EXTRA'-Testexperte, taucht in der 60-minütigen Reportage 'EXTRA Undercover' direkt in das Rotlichtmilieu ein. Er verfolgt die Spuren der Frauenhändler bis in die Ukraine, spricht mit Opfern, Tätern und Kunden. Der RTL-Mann begibt sich dabei nicht selten selbst in Gefahr. Unterstützt wird Kress unter anderem von einem Spezialisten für versteckte Kameras, diversen V-Leuten, sowie Vertretern der Kriminalpolizei. Um Zugang zu der Szene zu bekommen, gründet Burkhard Kress mit seinem Team in Berlin ein Schein-Bordell. Die Tarnung funktioniert. Es gelingt ihm so, Kontakt zu russischen Zwischenhändlern aufzunehmen. 'Ich war erstaunt, wie erschreckend einfach es war in das Geschäft einzusteigen. Es handelt sich um einen unfassbar großen Markt', so Kress. Selbst in deutsche Luxushotels haben die Dealer längst Einzug gehalten. ...

    Crew

    ActivityNameComment
    eng cameraJörg Schmitz
    directorPhilipp Hampl
    directorBurkhard Kress

    Production companies

    CompanyComment
    RTL Television [de]

    TV-broadcast

    TypeCountryStationDate / TimeComment
    First showingGermanyRTLMonday, 02.01.2006