Pucabild | ©Tanja Böning
Short Film | 2002

Main data

Project data

Picture material negative16mm

Brief synopsis

Die 14jährige Jana entflieht durch ihre Vorstellungskraft dem Leben mit der vertrockneten Großmutter, die ihrem jugendlichen Erlebnisdrang nicht genügen kann. Sie erfindet Puca, einen lasziven Jüngling, der schillernde, skurrile Szenen in Janas Leben wirft: Bilder aus einer Gegenwelt ihres Alltags - farbig, exotisch und schrill.
Doch Puca entpuppt sich als diabolisch. Seine Absicht ist es, das Mädchen in eine faszinierende aber bedrohliche Welt zu locken - in eine skurrile Welt der Affen.
Immer öfter bricht er in Janas Leben ein, auch wenn sie ihn gar nicht herbeiwünscht.
Die neuentdeckte Phantasiewelt wird zum Horrortripp, so lange bis Jana schließlich gegen Puca kämpft, und durch ihren vermeintlichen Sieg vollends in Pucas Gegenwelt abgleitet...

In dem Kurzfilm werden Realfilmsequenzen mit Puppentrick und computeranimierten Elementen kombiniert.

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Helga BoettigerOma [SR]
Stipe ErçegPuca [SR]
 Janina StopperJana [SR]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photography Kumaran Herold
Director's DepartmentdirectorTanja Böning
Director's Department1st assistant directorVolker Traub
Director's Departmentscript supervisorVolker Traub
EditingeditorSven Müller
Lightinggaffer Dominic Schlosshauer
Lightingelectrician Lars Drawert
Makeup Departmentfx makeup artist Sabine Skuhra
MusiccomposerTim Nowack
Production Designassistant production designer Karolin Leshel
Sound Post Productionsound re-recording mixer Michael Diehl
Special Effectscreature designerAnja PerlGenre:LiveAction/StopMotion/3D
Further Crewstop motion animatorAnja Perl/ Regie Animation, Bau, SFX

Production companies

CompanyComment
Smallfinch Production

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
Tanja Böning2004Animago AwardKurzfilmNominated