Brief synopsis

    Kleine Brötchen ist ein Film über Deutschland. Jenes Deutschland, dessen Bewohner im Sommer 2006 die Welt im Handstreich verzaubert haben. Und genau diese Bewohner, vom Pfarrer in Aerzen bis zum Bürgermeister in Königstein, rückt der Film in den Mittelpunkt. So wird Kleine Brötchen auf seine ganz eigene Weise zu einem faszinierenden Zeitdokument von Emotion, Leidenschaft und Weltoffenheit. Kleine Brötchen ist die WM-Doku ohne Fußball.

    Ein alter Mann geht auf Reisen. Der fußballverrückte Helmut Scherer erlebt seine Weltmeisterschaft in den Hinterzimmern des Championats, fernab der großen Fanmeilen. Er besucht kleine Orte in Deutschland, die die Nationalmannschaften aus aller Herren Länder beherbergen. Denn gerade die kleinen Orte und ihre Bewohner sind es, die den Geist einer ganzen Nation im Ausnahmezustand widerspiegeln. Es kommt zu allerhand kuriosen Begegnungen.

    Ganz Deutschland feiert fröhlich-feucht und der Mainzer Fußballkneipier Dirk Zylla sieht sich als WM-Gewinner. Doch das Leben in den vier so ereignisreichen Wochen besteht für ihn nicht nur aus Party...

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Director's DepartmentdirectorUrs Spörri
    MusiccomposerAlexander Talmon
    MusiccomposerStefan Peter Roos
    Producerco-producerDr. Christoph Nuehln
    Sound Departmentproduction sound mixerClayton Smithund Studio Mischung
    Visual Effects2D Character Animator Albert Radl

    Production companies

    CompanyComment
     Kontrastfilm

    Facilities

    Department CompanyComment
    VFX / Post ProductionScore /Music Proud Music GbR