Short Feature Film | 2004

Brief synopsis

Die einundzwanzigjährige Laura hat bereits mit ihrem Leben abgeschlossen. Von ihrer hilflosen Mutter schweigend geduldet, wurde sie jahrelang von ihrem brutalen Vater sexuell missbraucht.
Aus Angst vor drohender Bestrafung und falscher Scham öffnet sie sich niemanden und wählt stattdessen den Weg in die psychische Isolation.

Verzweifelt reißt sie schließlich aus der nach außen hin familiären Idylle aus. Um das hinter ihr liegende Martyrium vergessen zu können, beginnt sie auf sich allein gestellt ein neues, selbstzerstörerisches Leben voller Alkohol und unzähliger Drogen.
Diese helfen ihr zunächst die quälenden Erinnerungen scheinbar hinter sich zu lassen.

Doch die schreckliche Vergangenheit lässt sich nicht komplett aus ihrem Gedächtnis streichen. Eines Nachts sucht sie deshalb die Toilette einer Bar auf, um sich dort den finalen Schuss zu setzen und durchlebt im surrealistischen Rausch noch einmal die Hölle ihrer verdrängten Kindheit.

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Maria GardenierMutter [SR]
Juri HägeleTom [SR]
Mirco MonshausenKellner [SR]
Elmar RaschVater [SR]
 Henrike von KuickLaura [SR]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photographyFrank Radermacher
Costume Departmentcostume designerNina Barkowski
Director's DepartmentdirectorNorman Berger
Director's Department2nd2nd resp. 3rd AD Till Rave
EditingeditorNorman Berger
EditingeditorAlexander Schnepp
Lightinggaffer Thomas Schlottmann
Makeup Departmentmakeup artist / hair stylist Jennifer Porscheng
Production Mgt.production managerJan Derksen

Production companies

CompanyComment
Wubok Film, Norman Berger

Facilities

Department CompanyComment
In Front of the CameraExtras/Bit PlayerAgentur Sascha Bieseke