Brief synopsis

Im romantischen Rosenthal – mitten in Leipzig – wird Dr. Maik Frei tot aufgefunden. Der "Alte Herr" der Burschenschaft Votania wurde hinterrücks erschlagen. Während die Leipziger Hauptkommissare Ehrlicher und Kain mit den Untersuchungen am Tatort beginnen, übernehmen die Kölner Hauptkommissare Ballauf und Schenk einen Mordfall im Burschenschaftsmilieu: Am Hauptbahnhof der Rhein-Metropole wird im Intercity aus Leipzig die Leiche von Dr. Karl Kuhn, ebenfalls "Alter Herr" der Votania, gefunden.
Die gerichtsmedizinische Untersuchung ergibt bei ihm eine Codein-Vergiftung. Schnell stellt sich heraus, dass die beiden Toten kurz vor ihrem Ableben über ihre Mobiltelefone miteinander gesprochen haben. So kommen die beiden Kommissar-Duos zum erstem Mal in Kontakt. Rasch ist man sich einig: Jeder bleibt besser in seinem Revier. Als Ballauf jedoch erfährt, dass Karl Kuhn Leipzig für einen geheimnisvollen Besuch bei seinem Bruder in Köln verließ, überzeugt er seinen Kollegen Schenk, inkognito in der sächsischen Messemetropole zu ermitteln.
Alle Spuren deuten auf das dortige Burschenschaftshaus der Votania, wo Ehrlicher und Kain bereits mit ihren Nachforschungen begonnen haben. Die beiden sind wenig begeistert vom Überraschungsbesuch aus Köln. Doch schließlich ziehen alle an einem Strang. Ihre Ermittlungen führen sie zum Vorstand der Burschenschaft, Professor Kleist. Der anerkannte Lungenspezialist mit eigener Klinik kümmert sich engagiert um die Studenten seiner Vereinigung. Die Kommissare finden heraus, dass beide Mordopfer bei ihm angestellt waren. Frei arbeitete an einer wissenschaftlichen Studie und Kuhn als Assistenzarzt. Und beide hatten offensichtlich besondere Beziehungen zu Kleists hübscher Tochter Claudia, obwohl diese - nur auf Betreiben des Vaters - mit Kleists Juniorpartner Professor Hauke verlobt ist. Ihre Affären sind ein offenes Geheimnis unter den Burschenschaftlern.
Zu offensichtlich, als dass Eifersucht als Mordmotiv in Frage käme. Die Kommissare nehmen den Arbeitsplatz der Toten genauer unter die Lupe. (http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/2011/quartett-in-leipzig-100.html)

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Bernd Michael LadeHauptkommissar Kain [L]
 Peter SodannHauptkommissar Ehrlicher [L]
Klaus J. BehrendtHauptkommissar Max Ballauf [L]
Dietmar BärHauptkommissar Freddy Schenk [L]
Walter NickelWalter [L]
 Annekathrin BürgerFrederike [SR]
Vadim GlownaProfessor Kleist [SR]
 Theresa HübchenClaudia Kleist [SR]
Matthias KoeberlinRicardo Kleist [SR]
Fabian BuschManuel [SR]
 Max HerbrechterMax Herbrechter [SR]
 Dirk MartensBöhme [SR]
 Wolf-Dietrich RammlerAnwalt [SR]
 Oliver ScherzMoor [SR]

Crew

ActivityNameComment
production accountant Bernhard Speckfor Colonia Media
assistant production accountantAnette Oheim
director of photography Daniel Koppelkamm
1st assistant camera Moritz Anton
2nd assistant camera Simon Assmann
casting directorInes Rahn
assistant costume designerMartin Stauchauch Garderobe
directorKaspar Heidelbach
2nd2nd resp. 3rd ADCecilia Malmström
script supervisor Falk Schwalbe
key/dolly grip Karsten SchulzeBühnen-Assi
electrician Emil JevticKölner teil
composerArno Steffen
producer Jan Kruse
assistant production designerMarc-Oliver Lau
property assistantMarc-Oliver Lau
property driver Benjamin D. Seumel
line producer Günter Fenner
production secretarySilvia Hirt
screenwriterWolfgang Panzer
screenwriterHans Werner Honert
screenwriterFred Breinersdorfer
boom operatorMarc Seifert
consultant Lydia Rudolph
set medic Lydia Rudolph

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyARD [de]Sunday, 26.11.2000