© ARD
TV Movie | 2003 | ARD [de], MDR [de] | Comedy | Germany

Shooting data

Start of shooting12.08.2003
End of shooting09.09.2003
LocationsLeibzig und Umgebung

Scenes

  • MÄNNER IM GEFÄHRLICHEN ALTER - R: Hajo Gies - 2003

Brief synopsis

Mario und Henry sind Berufs-Knackis und dicke Freunde, aber sie sind schon ein wenig in die Jahre gekommen. Deswegen sind sie ihrer Profession, Geldschränke zu knacken und Juwelen mitgehen zu lassen, überdrüssig geworden. Mario schlägt sich als Saxofonist durch, und Henry will als Kfz-Mechaniker arbeiten, nachdem er aus dem Knast entlassen wird. Aber er wird am Gefängnistor gleich von Kommissarin Wohlbauer in Empfang genommen, die ihn eingebuchtet hat und die ihn warnt, sich wieder etwas zu Schulden kommen zu lassen. (http://programm.ard.de/)

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Friedrich von ThunMario Bechstein [L]
Fritz WepperHenry Malek [L]
Eva KryllLissy Wohlbauer [L]
 Jörg SchüttaufFelix Bundschuh [SR]
Gaby DohmAgnes Kopelski [SR]
Silvia VasChantal [SR]
Hendrikje FitzEva Jäger [SR]
 Falk Rockstroh
Prof. Kommsen [SR]
 Daniela HoffmannOlga [SR]
Dieter MontagClemens Wisotzki [SR]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photographyErik SöllnerDP des Nachdrehs
Camera Departmentdirector of photographypeter zeitlinger
Camera Department1st assistant cameraErik Söllner
Camera Department2nd assistant cameraStefan Kaindl
Costume Departmentcostume designerBrigit Schrader
Costume Departmentassistant costume designerMartin StauchKomödie - auch Garderobe
Costume DepartmentwardrobeCarmen Wolff Schenke
Director's DepartmentdirectorHajo Gies
EditingeditorJudith Futár-Klahn
Gripgrip assistantAlexander Bittner

Production companies

CompanyComment
 Aspekt Telefilm-Produktion GmbH

Facilities

Department CompanyComment
Production Design, Costumes, Makeup and HairCostumes LEON ActionteamPolizeiausstattung
Production Design, Costumes, Makeup and HairDecoration SCC LeipzigBaubühne, Requistenf

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyARD [de]Wednesday, 21.01.2004