Documentary | 2007 | SWR [de], ZDFdokukanal (shut down 31.10.09) [de] | Art | Germany

Project data

Film financing
Length of movie26 Min
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material positiveDVCPRO HD
Sound formatStereo

    Brief synopsis

    Die wirkmächtige Formel von Genie und Irrsinn prägt bis heute die Diskussionen um die Berührungspunkte von Kunst und Psychiatrie. Der Regisseur Christian Beetz dokumentiert in seiner 75 minütigen Dokumen­tation den über ein Jahrhundert zurückreichenden wechselvollen Weg der Sammlung Prinzhorn mit deren Verflechtungen mit politischer Geschichte und der Geschichte der Psychiatrie, mit gesellschaftlichen und künst­lerischen Strömungen. Die weltweit bedeutendste Sammlung bild­nerischer Werke von Psychiatriepatienten, die Heidelberger Sammlung Prinzhorn, hat seit ihrem Entstehen nachhaltigen Einfluss sowohl auf die psychiatrische und therapeutische Praxis als auch auf die Kunst der Moderne und der Gegenwart.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyJörg Jeshel
    Camera Departmentdirector of photography Matthias Schellenberg
    Camera Departmentdirector of photographyStefan Grandinetti
    Director's DepartmentdirectorChristian Beetz
    Editingeditor Lars Späth
    MusiccomposerJan Tilman Schade
    Production Mgt.production managerArek Gielnik
    Sound Departmentproduction sound mixerPhilipp Weigold
    Sound Departmentproduction sound mixer Max Preiss
    TV-/Web-Contentcommissioning editorSimone Emmelius