TV-Event | 2001 | arte | Music | Germany

Shooting data

Number of shooting days2
LocationsGum Club Hamburg

    Brief synopsis

    Im "Gum Club" in Hamburg am 23. Oktober 2001 mit Moderator Patrice Bouédibéla:
    Die Band Reamonn, benannt nach ihrem irischen Sänger Reamonn Garvey, hat es in Rekordzeit von nur eineinhalb Jahren geschafft, sich in die Herzen des Publikums zu spielen. Gleich mit der ersten Single "Supergirl" stürmte die fünfköpfige Band an die Spitze der Charts. Nach dem ersten Album "Tuesday" ist nun gerade aktuell ihr zweiter Longplayer "Dream No.7" auf dem Markt erschienen: Eine gelungene Mischung aus Balladen und temporeichen Rocktiteln. Beide Alben wurden von Steve Lyon, der bereits mit Musikgrößen wie Depeche Mode, The Cure oder Paradise Lost gearbeitet hat, produziert. Ende Oktober geht die Band auf Deutschlandtournee.
    In MUSIC PLANET 2NITE trifft Reamonn im "Gum Club" auf die Wuppertaler Band Heyday, deren musikalischen Facetten von kraftvollen Rockelementen bis hin zu filigranen Melodien reichen.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentstudio camera operatorJonas J. Ploeger
    Director's DepartmentdirectorJean-Alexander Ntivyihabwa
    Editingeditor Alexander von Sturmfeder
    Production Mgt.assistant production manager Kai Richter

    Production companies

    CompanyComment
    MME Me, Myself & Eye Entertainment GmbH [de]

    TV-broadcast

    TypeCountryStationDate / TimeComment
    First showingGermanyarteTuesday, 30.10.2001