© ARD
TV-Movie (Series) | 1998 | MDR [de] | Whodunit | Germany

Brief synopsis

Der Journalist Jürgen Loock kommt durch die Explosion einer Autobombe ums Leben. Seine Tochter Meike ist dem Anschlag nur knapp entgangen. Fast zeitgleich mit dem Attentat wurde auch in Loocks Wohnung und in seinen Büroräumen eingebrochen. Der Erfolgsjournalist war vor allem mit Enthüllungen über Skandale in Politik und Wirtschaft bekannt geworden.
Ist Rache das Motiv für den tödlichen Anschlag, oder musste der Journalist sterben, weil er einem brisanten Fall auf der Spur war? In den letzten Jahren hatte Jürgen Loock jedoch kaum noch veröffentlicht. Als Meike dann entdeckt, dass ihr Vater ihr dennoch ein beträchtliches Vermögen hinterlassen hat, bekommt der Fall eine unerwartete Wendung. War Jürgen Loock doch nicht so unbestechlich wie sein Ruf?
Meike ist über die Vermutung der Kommissare empört. Eine Diskette mit einem verschlüsselten Text, die Jürgen Loock für seine Tochter in einem Bankschließfach hinterlegt hat, könnte Aufklärung in dem Fall bringen. Doch bevor es der Polizei gelingt, diesen Text zu entschlüsseln, werden diese Daten durch einen merkwürdigen Zwischenfall vernichtet. Meike beschließt deshalb, auf eigene Faust zu recherchieren.
Mit ihrer Hilfe gelingt es den Kommissaren, die Hintergründe des Falls aufzuklären und den Mörder ihres Vaters zu überführen. Der Journalist Jürgen Loock musste sterben, weil er zum Erpresser wurde.
(Quelle: ARD)

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Michael TrischanBippen [SR]
 Karin DavidFrau Merks

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photographyHartmut E. Lange
Camera Department2nd assistant camera Boris Becker
Camera Departmentstill photographer Hans-Joachim Pfeiffer
Costume Departmentcostume designer Maria Dimler
Costume Departmentwardrobe Filiz Ertas, wardrobe
Director's DepartmentdirectorMarijan David Vajda
Director's Department1st assistant directorClaudia Wipfler
Editingeditor Andreas O Ehrig
LightingelectricianMike Zimmermann
Production Mgt.post production supervisor Udo Happelfür Studio Babelsberg GmbH

Production companies

CompanyComment
 ndF neue deutsche Filmgesellschaft mbH

Facilities

Department CompanyComment
In Front of the CameraExtras/Bit PlayerKomparsenagentur Mechthild Olliges BerlinKomparsen /KD Berlin

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyARD [de]Sunday, 21.02.1999