Bernsteinland/Amberland | © J.Bourgett
Documentary | 2006 | Period | Germany

Project data

Film financing
Length of movie52'

    Brief synopsis

    Der Film schildert das Schicksal der jüdischen Opfer des Todesmarsches an die ostpreußische Bernsteinküste in den letzten Januartagen des Jahres 1945. Nachdem die Mädchen und Frauen die Qual der Konzentrationslager überlebt hatten, werden sie nach Palmnicken, einen kleine Ort an der Bernsteinküste geschickt. Dort können die Frauen zunächst der geplanten Liquidation entgehen, werden dann jedoch in einem nächtlichen Massaker von der SS ins die Ostsee getrieben. 200 Frauen überleben die Massenerschießung, aber nur 15 das Kriegsende.
    Quelle: fff-bayern

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyWolfgang Groh-Bourgett
    Camera Departmentdirector of photographyAnne Bürger
    Camera Department1st assistant camera Emmanuel SuysTon & Bühne, Polen Russland
    Camera Department1st assistant cameraIlko Klyszcz
    Director's DepartmentdirectorJulia BourgettFertigstellung 2008
    ProducerproducerJulia Bourgett
    ProducerproducerCornelius Conrad
    ProducerproducerPhilipp Wundt
    Producerassistant to producerSusanne Sabottka
    ScreenplayscreenwriterJulia Bourgett

    Distributing companies

    CompanyComment
    Julia Bourgett Filmproduktion