© ARD
TV-Movie (Series) | 1989-1990 | SWR [de] | Whodunit | Germany

Main data

Shooting data

LocationsBaden-Baden, Ludwigshafen

Project data

Length of movie90
Picture formatTV 4:3 (1 : 1,33)
Picture material negative16mm

Brief synopsis

Zwei Raubmorde sind von der Kommissarin aufzuklären. Die Opfer sind alleinstehende, wohlhabende Männer, von denen man nur weiß, dass sie an den Mordabenden ein Rendezvous mit einer Unbekannten hatten. Die 18-jährige Vicky arbeitet in der Autowerkstatt und Tankstelle ihres Vaters. Sie wirkt unscheinbar. Abends verwandelt sie sich in ein verführerisches Wesen, das den Männern den Kopf verdreht. Die Verwandlung ist so frappierend, dass Zweifel an ihrer Identität bestehen. Niemand hält es für möglich, dass Vicky etwas mit den Morden zu tun haben könnte.
Langsam kommt die Kommissarin Vicky auf die Spur. Obwohl Beweise, sogar überzeugende Motive fehlen und auch die Kollegen der Kommissarin diesen Verdacht für unmöglich halten, verfolgt die Kommissarin weiterhin Vickys Spur. Wird sie am Ende recht behalten? (http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/1990/rendezvous-100.html)

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Ulrike FolkertsLena Odenthal [L]
Michael SchreinerSeidl [L]
Hans-Günther MartensChef Friederichs [L]
 Nele Mueller-StöfenVicky [SR]
Jürgen VogelDaniel [SR]
 Jasmin HahnVivianne [SR]
Heinz HoenigJörg Plaz [SR]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photographyHans-Jörg Allgeier
Camera Department1st assistant camera Jürgen Carle
Director's DepartmentdirectorMartin Gies
EditingeditorKatrin Eplinius
ProducerproducerSusan Schulte
Production Designproduction designerGötz Heymann
Production Mgt.production managerJürgen Venske
ScreenplayscreenwriterMartin Gies

Production companies

CompanyComment
SWR Südwestrundfunk [de]

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyARD [de]Monday, 04.06.1990

Cinema

TypeCountryDateComment
Theatre releaseGermanySaturday, 30.12.1989
Theatre releaseAustriaSaturday, 30.12.1989
Theatre releaseSwitzerlandSaturday, 30.12.1989