Appearing To Be

  • Schein Sein (Working title)
Short Film | 2006 | Experimental | Austria

Shooting data

LocationsWien, NÖ

Project data

Picture material negativeHDV
Picture material positive35mm
Sound formatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 Kanäle)

    Brief synopsis

    Schein Sein spielt mit den Wahrnehmungsebenen von Hören und Sehen, mit der Täuschung des Auges und des Ohres und auch mit der Spannung zwischen 2-dimensionalem Abbild und 3-dimensionalem Raumbild. Die Augen und Ohren werden Gelegenheit zu Wanderungen zwischen Schein und Sein bekommen.

    Schein Sein wird einerseits als Film mit eigener Tonspur, andererseits als Film-Performance im Sinne des "Expanded Cinema" zusammen mit dem Klangforum Wien aufgeführt werden. Der Film basiert auf Morton Feldmans Musikstück "Madame Press Died Last Week at Ninety". Die Hauptdarsteller des Films sind die Ensemblemitglieder des Klangforum Wien sowie der Dirigent Beat Furrer.

    Crew

    ActivityNameComment
    directorBady Minck
    electrician Matthias Pötsch
    composerMorton Feldman
    unit production managerAlfie Kral

    Production companies

    CompanyComment
     Amour Fou Luxembourg [lu]
    AMOUR FOU Vienna GmbH