TV Movie | 2006 | ZDF [de] | Whodunit | Germany

Shooting data

Start of shooting07.03.2006
End of shooting10.04.2006
Locationsberlin

Scenes

  • FÜRCHTE DICH NICHT! - R: Christiane Balthasar - 2006
  • FÜRCHTE DICH NICHT! - R: Christiane Balthasar - 2006 - ZDF
  • FÜRCHTE DICH NICHT! - R: Christiane Balthasar - 2006 - ZDF

Brief synopsis

Wieder einmal muss sich Katrin Bischof bei einer Personenüberwachung die Nacht um die Ohren schlagen. Viel lieber wäre sie zu Hause bei ihrer kleinen Tochter Lara. Als sie einen Anruf bekommt, verlässt Katrin unerlaubterweise
ihren Einsatzort. Denn angeblich wurde ihr Mann gesehen, als er mit einer fremden Frau ein Hotel betrat. Eifersüchtig stürmt Katrin das Liebesnest, doch sie findet einen Fremden im Bett. Ihre stürmische Aktion bleibt nicht ohne Folgen. Während ihrer "Rambo-Aktion" wurde der von ihr zu bewachende Mann ermordet. Katrin wird vom Dienst suspendiert und muss für einige Zeit in eine Klinik, um sich psychiatrisch behandeln zu lassen. Inzwischen reicht ihr Mann die Scheidung ein. Zudem verliert sie das Sorgerecht für Lara. Doch Katrin gibt nicht auf. Sie wird wieder in den Kriminaldauerdienst aufgenommen, nicht wissend, dass ihre Vorgesetzten hoffen, sie dadurch besser im Auge behalten zu können. Denn Katrins private Rufnummer wurde in einem Notizheft des Ermordeten gefunden, und diese Verbindung ist ihren Chefsverdächtig.
Ihr erster Job nach der Auszeit ist vertrackter, als zunächst angenommen. Ein Soldat läuft in einer Schule fast Amok, weil er glaubt, seinen Sohn schützen zu müssen. Militärpolizei und SEK zielen auf den schwer bewaffneten Mann.
Plötzlich wird dieser erschossen, doch keiner der Scharfschützen gab den finalen Schuss ab. Der tote Soldat war in der Kaserne stationiert, die unter der Leitung von Ralf, Katrins Noch-Ehemann, steht. Katrin wird ein Offizier des MAD, Volker Sebald, zur Seite gestellt. Gemeinsam sollen beide herausfinden, wer den Soldaten erschossen hat. Sie verbeißt sich in den Fall, denn nach ihren Recherchen war der tote Soldat kein Mensch, der leicht ausrastete. Sie findet heraus,
dass er an einer Versuchsreihe teilnahm, in der Methoden zur Angstprävention getestet werden. Ausgerechnet Ariane, Katrins Schwester, eine renommierte Psychiaterin, leitet dieses Forschungsprojekt. Offensichtlich gab es darin auch Versuche mit pharmazeutischen Substanzen, die zu unkontrollierten Verhaltensweisen bei den Probanten geführt hatten. Irgend jemand hat ein großes Interesse daran, die Ausfälle zu vertuschen. Die Spur führt zurück zu dem Toten vom Beginn. Und Katrin begibt sich mit ihren Nachforschungen in allerhöchste Lebensgefahr.

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Maria SimonKatrin Bischof [L]
Matthias BrandtBruno Fischer [SR]
Jörg BüttnerMotitz [SR]
 Holger Daemgen
Militärarzt [SR]
Theodor HemprichStefan Gürtler [SR]
 Herbert KnaupRalf Bischof [SR]
 Thomas LehmannNebenrolle [SR]
 Ulrike ReinholdFrau im Hotel [SR]
Justus von DohnányiSebald [SR]
 Katja WeitzenböckAriane Auer [SR]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Accounting Dept.production accountant Wolfgang Rhaden
Camera Departmentdirector of photographyMichael Bertl
Camera Departmentremote camera operatorThomas HübenerScorpio Head 3 axis
Camera Department1st assistant camera Harald Mellwig
Camera Department2nd ac second assistant camera Axel Stock
Camera Departmentstill photographer Julia von Vietinghoff
Castingcasting directorSimone Bär
Castingcasting assistantKirstin Plotz
Costume Departmentcostume designerAntje Gebauer
Costume Departmentassistant costume designer Petra Langer

Production companies

CompanyComment
 TV60Filmproduktion GmbH

Facilities

Department CompanyComment
In Front of the CameraCasting Medical Movie ServiceMed. Fachkomparsen
ProductionProduction Services MAWES Filmcatering GbRCatering
Production DesignCostumes Theaterkunst GmbH KostümausstattungKB: Antje Gebauer
Production DesignDecoration KunstleihhausBilder-Leih
Production DesignLocations and Studioscreative locationMotivsuche

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
Dirk Salomon2007Deutscher Fernsehpreis 2007Bestes BuchNominated

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyZDF [de]Monday, 22.01.2007