(c) Manuela Meyer
(c) Manuela Meyer
TV-Movie (Series) | 2005 | SR [de] | Whodunit | Germany

Project data

Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material negativeSuper 16
Sound formatStereo

Brief synopsis

Vera Schneider, bundesweit bekannte Stiftungsvorsitzende, ehemals gefeierte Pianistin, wird geehrt für ihr Engagement zur Resozialisierung junger Strafgefangener.

Wenige Stunden später ist die Charity-Lady tot - vom Balkon gestürzt. Ein Raubmord, wie die Spuren bezeugen, die ein Einbrecher in der Schneiderschen Wohnung hinterlassen hat.

Kommissar Max Palu, Kollege Stefan Deininger und die bewährte Teilzeitkraft im Sekretariat, Frau Braun, haben es mit gleich fünf Verdächtigen zu tun: Heinz Schneider, der Industrielle, Chef der Schneider-Werkzeugmaschinen, der eiskalt seine Gattin abservieren will, weil sie ihm beim Neugestalten seines Privatlebens im Wege ist. Martin, der nach Jahren plötzlich wieder aufgetauchte verlorene Sohn. Marion, die seit einem Autounfall schwer traumatisierte Adoptivtochter. Eva-Maria Klein, Vera Schneiders Bürochefin in der Stiftung, die an vielen verdächtigen Orten ihre Spuren hinterlässt. Und der nur geringfügig resozialisierte Kleinganove Moshi, ein Schützling Vera Schneiders und Jugendfreund Martins.

Max Palu gerät unter Druck, denn sein neuer Polizeipräsident Klausmann drängt auf schnelle Lösung. Vor allem aber möchte er Heinz Schneider, von dessen Investitionen 1.000 Arbeitsplätze abhängen, unbeschädigt wissen. Das wird jedoch immer schwieriger, denn jemand, der mehr weiß als die Ermittler, füttert die Medien mit Details. Auch privat steckt Max Palu in der Krise, steht kurz vor der Trennung von Lebensgefährtin Margit. Er, der im Mordfall Schneider mit einer zerfallenden Familie konfrontiert wird, wird sich bewusst, wie zerrissen seine eigenen Familienbande sind. Er muss sich entscheiden, beruflich und privat, in seinem letzten Fall als "Tatort"-Kommissar in Saarbrücken.

Cast

ActorRole nameVoice actor / SpeakerVoice actor
Alexander HeldHeinz Schneider [L]
Aykut KayacikMoshi Demirel [L]
Nikolai KinskiMartin Schneider [L]
Annett RennebergMarion Schneider [L]
Jochen SenfMax Palu [L]
Renée SoutendijkEva-Maria Klein [L]
Gregor WeberStefan Deininger [L]
Sylvester GrothPolizeipräsident Klaussmann [SR]
Michael HabeckChefredakteur [SR]
Claudia HübschmannLena [SR]
Annette KreftVera Schneider [SR]
Robert SiglClochard [SR]
Ansgar SchäferStiftungsrat Dr. Butz [BP]

Crew

ActivityNameComment
Director of photographyKlaus-Peter Weber
1st assistant cameraKnut Adass
2nd assistant cameraSacha Christmann
Video playback operatorNadine Willeke
Still photographerManuela Meyer
Costume designerCorinna Baum
DirectorRobert Sigl
1st AD (local system)Schoko Okroy
Script supervisorUlrich Sack-Bernstiel
EditorBiljana Grafwallner-BrezovskaARD
Assistant editorOlivia Retzer
ElectricianMartin KrausZusatzbeleuchter
Makeup artist / hair stylistKatja Weyand
Assistant makeup artistAniko Kamchen
ComposerFrank Nimsgern
Standby propsSabine Pankow
Prop handStefan T. Bücheler
Property driverStefan T. Bücheler
Art department traineeMichael Maas
Unit production managerPatrick Brandt
Unit managerRuben Hanne
PA internKathrin Budian
ScreenwriterAndreas Föhr
ScreenwriterThomas Letocha
ScreenwriterJochen Senf
Production sound mixerTomas Kanok
Stunt coordinatorErnst Reimann
Screen designerArmando ZeitzOn-Set Zuspielungen/Grafik

Production companies

CompanyComment
Telefilm Saar GmbH [de]

Facilities

DepartmentCompanyComment
StuntsReimann-Stunts
Production ServicesFilmobilMaskenmobil
Production ServicesKipper Filmservice GmbHSaarbrücken
Propsprops in time - Andreas SchürmeyerRequisitengestaltung, Zeitungen

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyARD [de]Sunday, 13th November, 2005