Documentary | 2000 | 3sat, ZDF [de]

Project data

Length of movie85 min
Picture formatTV 4:3 (1 : 1,33)
Picture material positiveDigital Betacam

    Brief synopsis

    ”Karla 51“ ist ein Hotel in München, in Deutschland einzigartig: ein Hotel für obdachlose Frauen. Weibliche Obdachlosigkeit bleibt im Schatten unserer Städte unsichtbar. Frauen schämen sich und wenden viel Kraft und Geschick auf, um unauffällig zu bleiben, den Schein „des Normalen“ so lange wie nur möglich aufrecht zu erhalten. Gewalt ist meist die Ursache für die weibliche Armut und Obdachlosigkeit, ob nun die Gewalt in der Partnerschaft oder die vor vielen Jahren in der Kindheit erlebten Aggressionen. Wenn Frauen an den Rand der Gesellschaft gedrängt wurden, gehören sie nicht mehr dazu und die „normalen Leute“ wollen nichts mehr von ihnen wissen.
    Der Film von Sylvie Banuls zeigt das Leben in einem Hotel, in dem die Wohnungslosigkeit nur der kleinste gemeinsame Nenner ist. Außerdem trägt jede Frau ihre eigene Geschichte, ihre Nöte, Träume und Aggressionen mit sich und in das Frauen-Haus hinein - aber auch ihr Lachen, ihren Humor, ihre Lieder und manchmal ihr kleines Stück Paradies.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyAngelika Huber
    Camera Departmentdirector of photographyKlaus Lautenbacher
    Camera Departmentdirector of photographySusan Gluth
    Director's DepartmentdirectorSylvie Banuls
    EditingeditorSylvie Banuls
    EditingeditorPauline Pauli
    ScreenplayscreenwriterSylvie Banuls
    Sound Departmentproduction sound mixerGregor Kuschel
    Sound Departmentproduction sound mixerJulie Lambert

    Production companies

    CompanyComment
    Filmkraft - Peter Heller Filmproduktion

    TV-broadcast

    TypeCountryStationDate / TimeComment
    First showingGermany3satSunday, 16.12.2001