Brief synopsis

    Das "Requiem für einen jungen Dichter" fasst die politischen Ereignisse und die geistesgeschichtlichen Einflüsse zusammen, die Zimmermann von 1918 bis 1969 geprägt haben. Es weitet sich gleichzeitig zu einem tönenden Abbild von 50 Jahren europäischer Geschichte.
    Ausgangspunkt der filmischen Umsetzung ist eine beeindruckende Aufführung von Zimmermanns "Requiem für einen jungen Dichter" in der Kölner Philharmonie. Der Film greift Zimmermanns akustische Collage-Technik auf und führt sie auf eindringliche Weise mit visuellen Mitteln weiter.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Director's DepartmentdirectorThorsten Fricke
    Director's Departmentdirector János Darvas
    EditingeditorKascha Jankowska
    ScreenplayscreenwriterThorsten Fricke
    Screenplayscreenwriter János Darvas
    TV-/Web-Contentcommissioning editorLothar Mattner

    Production companies

    CompanyComment
    WDR - Westdeutscher Rundfunk [de]