© ZDF
Documentary (Series) | 2017 | ZDF [de] | Docuseries | Germany

Main data

DirectorJulian Prahl
ProductionE-Dok TV GbR

Project data

Length of movie28

    Brief synopsis

    Ratten übertragen gefährliche Krankheiten, gegen zahlreiche Gifte sind sie inzwischen resistent. Viele Menschen konsumieren Lebensmittel gern unterwegs. So landen immer mehr Essensreste auf der Straße. Das zieht Ratten an.

    Schädlingsbekämpfer beklagen, dass die Jagd auf Ratten immer komplizierter werde. Ein Grund ist eine EU-Verordnung, die eigentlich gut gemeint war: Durch sie sollte verhindert werden, dass zu viel Rattengift in die Umwelt gelangt und Menschen beziehungsweise andere Tiere durch ausgelegtes Gift in Gefahr geraten. Das Problem: Vor der Verordnung konnten Schädlingsbekämpfer eigene Giftköder anfertigen, mit frischen Materialien, wie zum Beispiel Äpfeln. Jetzt sind vorgefertigte Köder vorgeschrieben, die für die Ratten oft weniger attraktiv sind. Das verlängert die Bekämpfung und macht sie teurer. Dazu kommt, dass die Gifte in manchen Fällen jetzt abgeschirmt werden müssen, etwa durch Bauzäune. Ein Mehraufwand, der kostet.
    (Quelle: ZDF)

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photography Dorian Prahl
    Camera Departmentdirector of photographyAxel Decker
    Director's DepartmentdirectorJulian Prahl
    EditingeditorStefan Jerjomenko

    Production companies

    CompanyComment
    E-Dok TV GbR

    TV-broadcast

    TypeCountryStationDate / TimeComment
    First showingGermanyZDF [de]Monday, 30.10.2017