Paul's Journey

  • Pauls Reise (German title)
Feature Film | 1997 | Children, Drama, Road Movie | Germany

Main data

Shooting data

LocationsMannheim und Frankreich

Brief synopsis

Seine Eltern trennten sich, als er mit sechs an Leukämie erkrankte. Seitdem lebt Paul, inzwischen zehn Jahre alt, bei seiner Mutter Barbara. Seinen Vater Michael, einen selbständigen LKW-Fahrer, sieht er kaum. Genug für den kindlichen Traum, zuwenig für das tägliche Leben. Jetzt hat Paul einen Rückfall und will nicht wieder in die Klinik. Er versteckt sich auf dem Laster seines Vater, der immer unterwegs ist - diesmal nach Spanien.

Der Vater entdeckt seinen Sohn erst in Frankreich. Eigentlich will er ihn zurückschicken. Aber dann kommt es zur ersten wirklichen Begegnung zwischen den beiden. Zum ersten Mal erlebt Paul den Vater im Alltag. Er erzählt ihm nichts von der Krankheit. Als er schließlich von dem Rückfall erfährt, muss Michael sich entscheiden. Entweder er bringt den Jungen in das nächste Krankenhaus oder er erfüllt Pauls größten Wunsch vom gemeinsamen Besuch am Meer.

(Quelle: SWR)

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Niccolò Matteo CasagrandePaul [L]
Peter LohmeyerMichael [SR]
 Annett KruschkeBarbara [SR]
Jan Gregor KrempCharly [SR]
 Klaus HadererDr. Janda [SR]
Nathalie CellierCharlotte [SR]
Eike RigaEva [SR]
 Adelheid TheilSister Claudia [SR]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photography Fritz SeemannBayrischer Filmpreis
Camera Department2nd ac second assistant cameraClaudia Paulussen
Costume Departmentcostume designer Anke Winckler
Director's DepartmentdirectorRené Heisig
Director's Department1st assistant director Monika Schopp
Editingeditor Melanie Werwie
Editingassistant editor Beatrice Festerling
Lightinggaffer Uli Klotz
Musiccomposer Frank Heidbrink
Producerservice producer Hagen Myller

Distributing companies

CompanyComment
Silver Cine Filmverleih [de]

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyarteMonday, 22.05.2000

Cinema

TypeCountryDateComment
Theatre releaseGermanyThursday, 14.01.1999