Geheimnisvolle Orte - Grenzbahnhof Probstzella | © MDR
Documentary (Series) | 2017 | History | Germany

Shooting data

Number of shooting days7
LocationsProbstzella

Project data

Length of movie45 Min.
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)

    Brief synopsis

    1983. In Jena startet eine streng geheime Entführung, die generalstabsmäßig geplante "Aktion Gegenschlag". Abgesegnet von MfS-Minister Erich Mielke persönlich: Es geht um die Abschiebung des heutigen Chefs der Stasi-Unterlagenbehörde Roland Jahn - damals aktiv in der Jenaer oppositionellen Friedensbewegung. Roland Jahn wird in ein Auto der Stasi gezwungen und entführt. Es geht gen Süden, Richtung Thüringer Wald. Das Auto gelangt ohne Kontrolle in das streng abgeschirmte Sperrgebiet vor der Grenze zu Westdeutschland. Das Ziel der ungewöhnlichen Fahrt ist der Grenzbahnhof Probstzella. Das Ziel der ungewöhnlichen Fahrt ist der Grenzbahnhof Probstzella.

    Der Film erzählt vom Leben an einem Ort, der unverschuldet in die Fronten des Kalten Krieges geraten ist.

    (Quelle: MDR)

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyJörg Weimann
    Camera Departmentdirector of photography Marc Voigt
    Camera Departmentdrone camera operatorJörg Weimann
    Camera Department1st assistant cameraLutz Bartczak
    Camera Department1st assistant cameraGregor Vogel
    Director's DepartmentdirectorDirk Schneider
    EditingeditorFerenc Stobäus
    Production Mgt.unit production managerMatthias Waizmann
    TV-/Web-Contentcommissioning editorIna-Katrin HüttigMDR
    TV-/Web-Contentcommissioning editorRolf BergmannReihenkoordination

    Production companies

    CompanyComment
    MDR Mitteldeutscher Rundfunk [de]